Willkommen in Hohen Neuendorf
0 30/6 92 02 10 55

Aktuelle Informationen

Kunstvolle Vielfalt: Vernissage von Bernd Gliers Werken im Rathaus

21. Mai 2024

Am 14. Mai 2024 fand die Vernissage zur Eröffnung einer Ausstellung von ausgewählten Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Bernd Glier statt, der in Panketal lebt. Glier, ein Industriedesigner, hat sich seit vielen Jahren dem Zeichnen auf Papier gewidmet, hauptsächlich in schwarz-weiß, und arbeitet gerne mit Nadel und Radierplatte. Seine Kunstwerke zeichnen sich durch klare Formen, Strukturen und Linien aus, ähnlich einem gut strukturierten Musikstück. Die Ausstellung ist im Rathaus zu den Öffnungszeiten bis Ende Juni zu sehen.

Kunstvolle Vielfalt: Vernissage von Bernd Gliers Werken im Rathaus, Hohen Neuendorf
Website:www.zeichnen.glier.info
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Schönower Straße 105
16341 Panketal

Jazz-Festival in Hohen Neuendorf: Zwei Tage voller Jazz-Highlights

21. Mai 2024

Am 31. Mai und 1. Juni 2024 findet in der Stadthalle Hohen Neuendorf das erste Jazz-Festival des Kulturkreises statt. Fünf Top-Bands, darunter Mathias Haus mit seinem Quartett, das Streamline Orchestra, das Oliver Herlitzka Quintet und das Trio Laccasax, verwandeln die Halle in einen Jazz-Hotspot. Highlight ist die international gefeierte Jazz-Sängerin Jocelyn B. Smith mit ihrer Band. Die Tickets sind online erhältlich.

Programm:
Freitag, 31. Mai 2024:
• 9 Uhr: Oliver Herlitzka Quintet aus Hamburg
• 20:30 Uhr: Streamline Orchestra aus Berlin

Samstag, 01.Juni 2024:
• 17 Uhr: Trio Laccasax aus Berlin
• 18:30 Uhr: Mathias Haus Quartett aus Düsseldorf
• 20:30 Uhr: Jocelyn B. Smith & Band aus New York

Jazz-Festival in Hohen Neuendorf: Zwei Tage voller Jazz-Highlights, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de/jazzin-hn-festival-2024
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
Telefon:01 52/34 53 13 60
E-Mail:jazz@kulturkreis-hn.de
Adresse:Am Rathaus 1
16540 Hohen Neuendorf

Pfingstwochenende im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“

16. Mai 2024

An den beiden Pfingsttagen, dem 19. und 20. Mai 2024, lädt das beliebte „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ dazu ein, ihren „Lachs in Flammen“ zu genießen. Zudem gibt es nachmittags zwischen 14 und 17 Uhr ein köstliches Kaffee- und Kuchenbuffet inklusive Eisbar und Waffelstation. Eine Reservierung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich.

Pfingstwochenende im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

CDU Hohen Neuendorf lädt zur Jubiläumsveranstaltung ein

16. Mai 2024

Am 23. Mai 2024 jährt sich das Inkrafttreten des Grundgesetzes zum 75. Mal. Die CDU Hohen Neuendorf erinnert an die Ursprünge und die kontroversen Debatten um das Grundgesetz. Am 24. Mai 2024 liest der Historiker Dr. Michael F. Feldkamp aus seinem Buch „Adenauer, die Alliierten und das Grundgesetz“ und diskutiert mit dem Publikum. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr in der Aula des Maire-Curie-Gymnasiums. Der Eintritt ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.

CDU Hohen Neuendorf lädt zur Jubiläumsveranstaltung ein, Hohen Neuendorf
Website:www.cdu-hnd.de
Telefon:01 57/30 39 75 74
E-Mail:kontakt@cdu-hnd.de
Adresse:Waldstraße 1A
16540 Hohen Neuendorf

Form und Struktur: Die Kunst von Bernd Glier im Rathaus Panketal

8. Mai 2024

Bernd Glier, ein vielseitiger Künstler und Industriedesigner aus Panketal, stellt ab dem 14. Mai 2024 in der Galerie des Panketaler Rathauses ausgewählte Zeichnungen und Druckgrafiken vor. Neben seiner erfolgreichen Tätigkeit für nationale und internationale Unternehmen widmet sich Glier leidenschaftlich der Zeichenkunst, die er als kreatives Gegenstück zu seinem Beruf sieht. Er unterrichtete zudem an renommierten Hochschulen in Berlin. Die Ausstellung bietet Einblick in Gliers schwarz-weiße Kunstwerke, die sich durch eine konzentrierte Form- und Strukturdarstellung auszeichnen. Die Vernissage am 14. Mai 2024 um 17 Uhr wird musikalisch von der Pianistin Christina Hanke-Bleidorn mit Werken des Komponisten Reinhold Glière bereichert. Der Eintritt ist frei.

Form und Struktur: Die Kunst von Bernd Glier im Rathaus Panketal, Hohen Neuendorf
Website:www.zeichnen.glier.info
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Schönower Straße 105
16341 Panketal

Künstlerische Korrespondenzen: Eine Lesung mit Manfred Zoller und Elinor Weise

8. Mai 2024

Am 12. Mai 2024 um 16 Uhr findet eine Lesung mit Manfred Zoller und Elinor Weise aus dem Bildband „Kehrwieder 4 – Künstlerbriefe“ in der Galerie 47 in Birkenwerder statt, der den Austausch mit anderen Künstlern über 50 Jahre dokumentiert.

Künstlerische Korrespondenzen: Eine Lesung mit Manfred Zoller und Elinor Weise, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Musikalische Lesung mit Peggy Langhans

8. Mai 2024

Am 31. Mai 2024 um 19 Uhr wird Peggy Langhans in der Grundschule Zepernick eine Lesung aus ihrer Romanreihe „Die Seele der Steine“ halten. Begleitet wird sie dabei von den Musikern Carly Quiroz und Marie Deutscher, die für ihre Chanson-Programme bekannt sind. Tickets sind online sowie telefonisch erhältlich und kosten 10 €.

Die Romanreihe erzählt die Geschichte der deutschen Historikerin Annika Strehlow, die in Portugal lebt und auf einer Lesereise durch Frankreich ihren ersten Roman präsentiert. Dieser handelt von ihrer Liebe zur verstorbenen Partnerin Barbara und ihrer spirituellen Selbstfindung, die zu einer unerwarteten Begegnung führt.

Musikalische Lesung mit Peggy Langhans, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de/content/tickets-bestellen
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76
Adresse:Schönerlinder Straße 47
16341 Panketal

Muttertagsbrunch im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“

8. Mai 2024

Am 12. Mai 2024 lädt das Forsthaus am Schloss Sommerswalde ab 10 Uhr zum Muttertagsbrunch ein. Besucher können sich auf einen Brunch für die ganze Familie mit kalten und warmen Spezialitäten des Forsthauses freuen. Bei gutem Wetter wird auf Vorbestellung auch gerne im Garten gedeckt.

Muttertagsbrunch im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

Herrentag im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“

1. Mai 2024

Am 9. Mai 2024 lädt das „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ ab 12:30 Uhr zum Herrentag ein. Besucher können sich auf eine Auswahl an Weinen, FORSTHAUS-Schorlen und weiteren Getränken freuen. Kulinarisch bietet das Forsthaus Spezialitäten wie das „Herrengedeck“ bestehend aus Knacker, kaltem Braten mit hausgemachtem Senf, Salatgarnitur und einem großen Bier, sowie eine „Spargelkarte“ mit verschiedensten Variationen von grünem und weißem Spargel. Für Unterhaltung sorgen die verschiedenen Spieleangebote des Forsthauses, darunter Stockbahnschießen, Riesen-Mikado und Tischtennis, die gemeinsam mit der Familie genossen werden können. Eine Reservierung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich.

Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

Mehr Kinoerlebnis: Neue Kinoleinwand zum Open Air Sommerkino Hobrechtsfelde

1. Mai 2024

Die Vorbereitungen für das „Open Air Sommerkino Hobrechtsfelde“ laufen, und die Filmauswahl ist getroffen: „Der Name der Rose“ wird am 15. Juni 2024, „Das Leben des Brian“ am 20. Juni 2024 und „Dirty Dancing“ am 17. August 2024 gezeigt.

Die steigende Beliebtheit des Kinos in Panketal hat den Kulturverein „Kunstbrücke Panketal e.V.“ dazu bewogen, im Bürgerbudget 2024 die Anschaffung einer aufblasbaren, transportablen Kinoleinwand vorzuschlagen, die bis zu 400 Zuschauer fasst und vielseitig einsetzbar ist. Die Bürger von Panketal sind eingeladen, bis zum 15. Mai 2024 im Rathaus über diesen und andere Vorschläge abzustimmen, um das kulturelle Angebot zu erweitern.

Mehr Kinoerlebnis: Neue Kinoleinwand zum Open Air Sommerkino Hobrechtsfelde, Hohen Neuendorf
Website:www.panketal.de/images/Downloads/Buergerbudget/Stimmzettel_Buergerbudget_2024.pdf
Website:www.kunstbrückepanketal.de
Adresse:Schönower Straße 105
16341 Panketal

Kunst und Kultur hautnah: Tag des offenen Ateliers in Schönerlinde

29. April 2024

Am 4. und 5. Mai 2024 findet in der Porzellanmanufaktur in Schönerlinde der „Tag des offenen Ateliers Barnim“ statt. Frank Ludwig und seine Frau Kathrin Ludwig haben ihren Hof, einen der wenigen erhaltenen Vierseithöfe, liebevoll restauriert und für öffentliche Veranstaltungen wie Ausstellungen und Konzerte geöffnet. An diesem Wochenende werden dort zehn Künstler ihre Werke präsentieren, darunter Porzellan von Frank Ludwig, handgearbeitetes Leinen von Sabine Wichmann und Gemälde von Stella Krehl. Besucher können die Kunstwerke bewundern und erwerben, an Führungen teilnehmen und sich bei Kaffee und Kuchen sowie einem abendlichen Lagerfeuer austauschen. Höhepunkte sind die Live-Musik von „RUBAN“ und eine Lesung mit Thomas Linke am Sonntag, dem 5. Mai um 16 Uhr. Das Event verspricht eine inspirierende Mischung aus Kunst, Kultur und Gemeinschaft.

Kunst und Kultur hautnah: Tag des offenen Ateliers in Schönerlinde, Hohen Neuendorf
Website:www.pmfl.de
Telefon:0 30/93 93 67 93
E-Mail:kontakt@pmfl.de
Adresse:Berliner Allee 30
16348 Wandlitz OT Schönerlinde

Tradition trifft Innovation: „Sonnenblume Wandlitz“ fusioniert mit „Blumenhandel Zahn“

25. April 2024

Das Floristikgeschäft „Sonnenblume“ in Wandlitz, etabliert und beliebt, wird seit 25 Jahren von Sylke Landmann, einer passionierten Floristin, geführt und geht nun neue Wege durch die Zusammenführung mit dem Familienunternehmen „Blumenhandel Zahn“ aus Brandenburg an der Havel. Das Geschäft, das für hochwertige floristische Arbeit und erstklassigen Service bekannt ist, wird seine Türen weiterhin unter dem Namen „Sonnenblume“ öffnen, nun jedoch mit dem Zusatz „Blumenhandel Zahn“. Das Team von Sylke Landmann bleibt weiterhin erhalten, und auch Sylke Landmann selbst plant, weiterhin eine Rolle im Geschäft zu spielen. Die Fusion zielt darauf ab, Synergien zu nutzen, die Qualität zu halten und gleichzeitig die Tradition beider Unternehmen fortzuführen.

Tradition trifft Innovation: „Sonnenblume Wandlitz“ fusioniert mit „Blumenhandel Zahn“, Hohen Neuendorf
Website:www.sonnenblume-wandlitz.com
Website:www.blumenzahn.de
Telefon:03 33 97/6 80 28
E-Mail:kontakt@sonnenblume-wandlitz.com
Adresse:Prenzlauer Chaussee 183
16348 Wandlitz

Roland Lampe beleuchtete Hans Falladas weniger bekannte Jahre in Brandenburg

22. April 2024

Am 19. April 2024 las der Autor Roland Lampe in der Grundschule Zepernick aus seinem Buch „Paradies mit Brennnesseln. Hans Fallada in Brandenburg“. Der Vortrag beleuchtete weniger bekannte Aspekte von Falladas Leben und Werk in Brandenburg, insbesondere seine Zeit im brandenburgischen Neuenhagen, wo er „Kleiner Mann - was nun?“ schrieb, und seine Aufenthalte in der Schauß´schen Klinik in Zepernick zur Behandlung seiner Süchte und Schlaflosigkeit. Lampe präsentierte interessante Fakten über Falladas Aufenthalte und Arbeiten während seiner Klinikaufenthalte und ergänzte seinen Vortrag mit persönlichen Lektüretipps. Der Abend endete mit Informationen zur weiteren Nutzung des Heidehaus-Geländes und Applaus von den etwa 30 Zuhörern.

Roland Lampe beleuchtete Hans Falladas weniger bekannte Jahre in Brandenburg, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76
Telefon:01 73/8 36 99 78

Live-Kochshow zum Tag der Arbeit im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“

18. April 2024

Am 1. Mai 2024 ist der „Tag der Arbeit“. Zu diesem Anlass hat das „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ eine besonders tolle Idee. Küchenchef Joachim Schöber und sein Team werden das Gericht des Tages live auf der hauseigenen Restaurant-Terrasse zubereiten. Eine Reservierung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich.

Live-Kochshow zum Tag der Arbeit im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

„WahlMobil“: Kostenloser Fahrdienst für Senioren zu den Wahllokalen

18. April 2024

Am 9. Juni 2024 finden Kommunalwahlen und Europawahl statt. Die Bürgerinitiative „WahlMobil“ aus Hohen Neuendorf bietet freiwillige Fahrten für Senioren zu den Wahllokalen an. Die Fahrten werden von ehrenamtlichen Fahrern durchgeführt und sind kostenlos, aber nicht garantiert. Die Initiative sucht noch nach weiteren Freiwilligen und nimmt Anmeldungen bis zum 1. Juni 2024 entgegen. Die Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail möglich.

Telefon:01 52/3 69 90 26
E-Mail:wahlmobil-hn@gmx.de

Kunst aus der Ukraine: Ausstellung in Panketal zugunsten des Kinderkrankenhauses

15. April 2024

Am 9. April 2024 wurde in der Galerie im Rathaus Panketal eine Ausstellung eröffnet, die Bilder und Skulpturen von talentierten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine präsentiert. Die Werke stehen zum Verkauf und thematisieren die Schönheit und Stärke der Ukraine sowie die traumatischen Erfahrungen durch Krieg und Zerstörung. Die Ausstellung wird von musikalischen Darbietungen und einem Verkauf zugunsten des Kinderkrankenhauses in Lwiw begleitet. Sie läuft bis Anfang Mai. Interessenten können sich im Rathaus oder online informieren.

Kunst aus der Ukraine: Ausstellung in Panketal zugunsten des Kinderkrankenhauses, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Schönower Straße 105
16341 Panketal

Jetzt auch am Donnerstag genießen!

6. April 2024

Ab dem 11. April 2024 hat das „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ auch donnerstags 17-21:30 Uhr geöffnet.

Die aktuellen Öffnungszeiten sind:
• Donnerstag und Freitag: 17 bis 21:30 Uhr
• Samstag und Sonntag: 12:30 bis 21:30 Uhr

Jetzt auch am Donnerstag genießen!, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

Hans Fallada in Brandenburg: Lesung mit Roland Lampe in Panketal

4. April 2024

Am 19. April 2024 findet in Panketal eine Lesung mit dem Berliner Autor Roland Lampe statt, der aus seinem Buch „Paradies mit Brennnesseln: Hans Fallada in Brandenburg“ vorlesen wird. Lampe beleuchtet in seinem Buch zehn Orte in Brandenburg, an denen der berühmte Schriftsteller Hans Fallada Spuren hinterlassen hat, darunter auch das weniger bekannte Zepernick. Dabei wird aufgezeigt, dass Falladas Leben und sein Werk nicht nur mit Mecklenburg-Vorpommern, sondern auch mit Brandenburg eng verbunden sind. Die Lesung bietet eine unterhaltsame und anschauliche Annäherung an das Leben eines bedeutenden Schriftstellers des 20. Jahrhunderts. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch. Die Tickets kosten 8 Euro und sind online sowie telefonisch erhältlich.

Hans Fallada in Brandenburg: Lesung mit Roland Lampe in Panketal, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de/content/tickets-bestellen
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76
Telefon:01 73/8 36 99 78
Adresse:Schönerlinder Straße 47
16341 Panketal

Kunst für den guten Zweck: Ausstellung ukrainischer Kinder und Jugendlicher in Panketal

1. April 2024

Am 9. April 2024 wird in der Galerie im Rathaus Panketal eine Ausstellung mit Kunstwerken ukrainischer Kinder und Jugendlicher eröffnet. Die Ausstellung umfasst Bilder und Skulpturen, die von talentierten jungen Künstlern aus der Ukraine geschaffen wurden. Ein musikalisches Rahmenprogramm wird von Schülern der „Neuen Musikschule Panketal“ gestaltet. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Die Ukraine ist stark und schön“ und behandelt Themen wie „Krieg durch die Augen eines Kindes“. Die Kunstwerke werden zum Verkauf angeboten, und alle Einnahmen gehen an das Kinderkrankenhaus in Lwiw, insbesondere an die Abteilung Onkologie. Die Ausstellung läuft bis zum 10. Mai 2024, mit einer Vernissage am 9. April 2024 um 17 Uhr im Rathaus Panketal. Der Eintritt ist frei während der Öffnungszeiten des Rathauses. Interessenten können online oder im Rathaus weitere Informationen erhalten und Gebote für die Kunstwerke abgeben.

Kunst für den guten Zweck: Ausstellung ukrainischer Kinder und Jugendlicher in Panketal, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/47 48 34 63
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Schönower Straße 105
16341 Panketal

Am Wasser: Führung und Lesung mit Hans Jörg Rafalski

1. April 2024

Die Ausstellung „Am Wasser“ lädt zur Führung und Lesung mit Hans Jörg Rafalski am Samstag, dem 6. April 2024, ein. Rafalski wird ab 15 Uhr in der Galerie anwesend sein und ab 16 Uhr über die Geschichte des Wasserlaufs und des Industriestandorts Finowtal sprechen. Der Titel der Veranstaltung bezieht sich auf die Verbindung zwischen Berlin und den umliegenden Städten über Wasserstraßen während der Gründerzeit. Rafalskis Lebenswerk konzentriert sich darauf, die Industriegeschichte des Finowtals festzuhalten und die Bedeutung von Heimat in Zeiten des Wandels zu erforschen. Seine Fotodokumentationen und Bücher beleuchten die Vergangenheit dieser Region und reflektieren gleichzeitig die Gegenwart.

Am Wasser: Führung und Lesung mit Hans Jörg Rafalski, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Einladung zur Ausstellungsführung „Am Wasser“ mit Gudrun Sailer

23. März 2024

Gudrun Sailer führt am Sonntag, den 24. März 2024 von 15 Uhr bis 18 Uhr durch die Ausstellung „Am Wasser“ in der Galerie 47. Es gibt begleitete individuelle Ausstellungsrundgänge mit Erläuterungen zu den Skulpturen und Fotografien, die zum Austausch mit den Besuchern einladen. Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung sind für den 6. und 14. April geplant.

Begleitprogramm:
• Am Samstag, dem 6. April 2024, von 15 bis 18 Uhr führt Hans Jörg Rafalski durch die Ausstellung und gibt eine Lesung aus seinem Buch „Berlin ist aus dem Kahne erbaut“.
• Am Sonntag, dem 14. April 2024, um 15 Uhr beginnt die Finissage mit Hans Jörg Rafalski und Gudrun Sailer und geht bis 18 Uhr.

Einladung zur Ausstellungsführung „Am Wasser“ mit Gudrun Sailer, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Oliver Herlitzka begeistert in Hohen Neuendorf

13. März 2024

Gitarrist Oliver Herlitzka begeistert mit grandiosen Kompositionen, begleitet von kongenialen Musikern. Das Jazzkonzert in Hohen Neuendorf am 9. März 2024 faszinierte mit dynamischen Kompositionen und virtuoser Höchstleistung der Solisten. Das Publikum folgte Herlitzka begeistert auf musikalische Reisen, besonders nach Australien. Tosender Applaus und Zugaberufe zeugten von der Begeisterung des Publikums. Obwohl der Abend endete, kündigte Oliver Herlitzka ein Wiedersehen beim Hohen Neuendorfer Jazzfestival im Mai 2024 an.

Oliver Herlitzka begeistert in Hohen Neuendorf, Hohen Neuendorf
Website:www.oliverherlitzka.com
Telefon:01 76/81 67 39 19
E-Mail:oliver.herlitzka@gmx.de

Benefizkonzert in Panketal: Solidarität mit der Ukraine

13. März 2024

Am 2. März 2024 fand in Panketal das vierte Benefizkonzert der „Kunstbrücke Panketal e.V.“ zugunsten der Ukrainehilfe statt. Das Familienensemble „Kudovba Four“ trat auf, und Bürgermeister Maximilian Wonke betonte die Notwendigkeit der Hilfe für die Ukraine. Das Konzert umfasste vielfältige Musikstücke, darunter religiöse Lieder, Volksmusik und Telemanns Konzert für 4 Violinen. Der Höhepunkt war das gemeinsame Vortragen des „Gebets für die Ukraine“. Das Konzert erzielte ca. 2.600 € Spenden, die dem Sheptytsky-Krankenhaus in Lviv zugutekommen. Die „Kunstbrücke Panketal e.V.“ dankte den Unterstützern und verwies auf die weiterhin notwendige Hilfe für die Menschen in der Ukraine.

Benefizkonzert in Panketal: Solidarität mit der Ukraine, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76

Genussvolle Osterfeierlichkeiten im Forsthaus

5. März 2024

Die Osterwoche steht vor der Tür. Damit die Feierlichkeiten noch mehr Spaß machen und die Zeit nicht in der Küche verbracht werden muss, bietet das traditionsreiche „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ neben seinen sowieso schon einladenden kulinarischen Highlights eine auf die Feiertage abgestimmte Speisekarte. Eine Reservierung per E-Mail oder telefonisch ist zu empfehlen.

So gibt es am Karfreitag, dem 29. März 2024, von 12 bis 14 Uhr und von 17:30 bis 19:30 Uhr den beliebten „Lachs in Flammen“, den man schon Vorab am Lagerfeuer mit Aperitifs beim Garnieren zuschauen kann. Zudem gibt es zwischen 14 und 17 Uhr ein Kuchen-Buffet mit Waffelstation, Eisbar und Kaffeespezialitäten.

Am Samstag, dem 30. März 2024, hat das Restaurant von 12 bis 22 Uhr mit Gerichten à la carte geöffnet.

Zum Ostersonntag, dem 31. März 2024, und Ostermontag, dem 1. April 2024, präsentieren Küchenchef Joachim Schöber und sein Team jeweils in der Zeit von 12 bis 14 Uhr und von 17:30 bis 19:30 Uhr ein großes Osterbuffet mit Forsthaus-Spezialitäten.

Weitere Informationen zum Oster-Programm finden sich hier.

Genussvolle Osterfeierlichkeiten im Forsthaus, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de/posts/ostern-2024-184
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

Eine Buntewelt: Ostermarkt im „Kunst & Filterkaffee“

5. März 2024

Am Samstag, dem 16. März 2024 von 13 Uhr bis 17 Uhr kann man auf dem Ostermarkt im „Kunst & Filterkaffee“ in Hohen Neuendorf wieder jede Menge Werke zum Thema „Ostern“ bewundern und erwerben.

Eine Buntewelt: Ostermarkt im „Kunst & Filterkaffee“, Hohen Neuendorf
Adresse:Schönfließer Straße 13
16540 Hohen Neuendorf

Das „Oliver Herlitzka Quintet“ lädt zum Konzert ein

29. Februar 2024

Das Quintett um den Gitarristen Oliver Herlitzka stellt sein neues Album „Between Edges“ vor, das aufwühlende, energiegeladene und zugleich zärtliche Elemente kombiniert. Die Musiker, allesamt Profis der jungen Jazz-Generation, zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, Stile und Genres zu vermischen und neu zu interpretieren. Ihr Fokus liegt auf Stimmungen, Sounds, klaren Melodien und viel Groove, um das Publikum auf eine ständig wechselnde Reise durch Klang und Emotion mitzunehmen. Das nächste Konzert findet am 9. März 2024 um 20 Uhr im Neuen Rathaus in Hohen Neuendorf statt. Tickets können sowohl online als auch an der Abendkasse erworben werden.

Das „Oliver Herlitzka Quintet“ lädt zum Konzert ein, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de/veranstaltungen
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

11. Town & Country Stiftungspreis: 1.111 Euro für die „Regenbogenschule Hennigsdorf“

27. Februar 2024

Am 21. März 2024 erhielt der „Regenbogenschule Hennigsdorf e.V.“ ein Preisgeld von 1.111 Euro vom Förderverein der Town & Country Stiftung im Rahmen des 11. Stiftungspreises. Die Schule setzt das Montessori-Konzept fort, das die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Kinder in den Mittelpunkt stellt. Der Förderverein wird das Preisgeld für Montessori-Materialien verwenden, um die Umsetzung des Konzepts weiter zu unterstützen. Die Stiftung würdigt das Engagement der Ehrenamtlichen, die sich für die Entwicklung der Kinder einsetzen. Der Stiftungsbotschafter, der Wandlitzer Christian Kaszemekat, überreichte die Auszeichnung und betonte die Bedeutung des Einsatzes für die Kinder. Die Town & Country Stiftung fördert seit 2013 soziales Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Der 11. Stiftungspreis steht unter dem Motto „MIT – fühlen, reden, gestalten“ und fördert Projekte, die das Miteinander, die Kommunikation und Empathie stärken. Insgesamt werden 300 gemeinnützige Einrichtungen mit je 1.111 Euro gefördert, und eine unabhängige Jury wählt später 16 Landespreisträger aus, die zusätzlich je 5.000 Euro erhalten.

11. Town & Country Stiftungspreis: 1.111 Euro für die „Regenbogenschule Hennigsdorf“, Hohen Neuendorf
Website:www.tc-stiftung.de
Telefon:03 33 97/27 45 00
E-Mail:info@lukas-massivhaus.de

Benefizkonzert für die Ukraine

27. Februar 2024

Am 2. März 2024 organisiert der Verein „Kunstbrücke Panketal e.V.“ in Panketal das vierte Benefizkonzert zugunsten der Ukrainehilfe. Das Konzert findet aufgrund des seit zwei Jahren andauernden Krieges in der Ukraine statt. Das Familienensemble „Kudovba Four“ aus der Ukraine wird erneut musikalischer Gast sein. Neben weiteren Musikbeiträgen, darunter Werke von Georg Philipp Telemann und Mykola Lyssenko, wird auch „Prayer for Ukraine“ aufgeführt. Das Benefizkonzert hat zum Ziel, medizinische Hilfe für das Sheptytsky-Krankenhaus in Lwiw bereitzustellen, das Binnenflüchtlinge versorgt. Eine Bilderversteigerung und die Unterstützung von Institutionen wie der Bürgerstiftung Panketal, der Sparkasse Barnim und dem Gymnasium Panketal tragen zur erfolgreichen Veranstaltung bei. Das Konzert findet in der Mensa des Gymnasiums Panketal statt und beginnt um 16:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Benefizkonzert für die Ukraine, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76
Adresse:Elbestraße
16341 Panketal

Eröffnung der Ausstellung „Am Wasser“

27. Februar 2024

Am 9. März 2024 findet um 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung „Am Wasser“ statt, bei der Gudrun Sailer und Hans Jörg Rafalski ihre künstlerischen Arbeiten präsentieren. Die Arbeiten der beiden Künstler verbindet das Element des Wassers, da sie beide in der Nähe des Finowkanals leben. Gudrun Sailer schafft mit der „Flussgöttin Finow“ eine Allegorie des Kanals, während Hans Jörg Rafalski in seinen Fotodokumentationen und Büchern die Vergangenheit der Industrielandschaft des Finowkanals erforscht. Das Begleitprogramm zur Ausstellung umfasst Führungen und Lesungen. Die Künstler werden sowohl zur Vernissage als auch zur Finissage vor Ort sein.

Begleitprogramm zur Ausstellung:
• Am Sonntag, dem 24. März 2024, von 15 bis 18 Uhr führt Gudrun Sailer durch die Ausstellung.
• Am Samstag, dem 6. April 2024, von 15 bis 18 Uhr führt Hans Jörg Rafalski durch die Ausstellung und gibt eine Lesung aus seinem Buch „Berlin ist aus dem Kahne erbaut“.
• Am Sonntag, dem 14. April 2024, um 15 Uhr beginnt die Finissage mit Hans Jörg Rafalski und Gudrun Sailer und geht bis 18 Uhr.

Eröffnung der Ausstellung „Am Wasser“, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Gesprächsrunde über Edmund Kesting

14. Februar 2024

Die Galerie47 Birkenwerder lädt herzlich zur Gesprächsrunde über Edmund Kesting im Rahmen der aktuellen Ausstellung ein. Die Veranstaltung, die am Sonntag, den 18. Februar 2024, um 16 Uhr stattfindet, verspricht einen interessanten Nachmittag mit Zeitzeugen und Menschen, die eng mit dem Leben und Werk des Künstlers verbunden waren. Unter den Gästen sind Dr. Sibylle Badstöbner, Vera Paulick, Dr. Hans-Joachim Lorentz und Friedrich Diekmann. Zusammen mit Manfred Zoller werden sie persönliche Erfahrungen und Erinnerungen an Edmund Kesting teilen. Da die Platzkapazitäten begrenzt sind, wird um eine Anmeldung per Telefon gebeten.

Die Ausstellung, die vom 13. Januar bis zum 25. Februar 2024 läuft, widmet sich dem Leben und Schaffen von Edmund Kesting, einem bedeutenden Künstler, der in den 20er und 30er Jahren zur Avantgarde gehörte. Die Werke des vielseitigen Künstlers, der in den Bereichen Malerei, Fotografie und Grafik tätig war sowie als Kunstpädagoge wirkte, werden während der gesamten Ausstellung präsentiert.

Gesprächsrunde über Edmund Kesting, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Zwischen den Klangwelten: Das „Oliver Herlitzka Quintet“ lädt zum Konzert ein

9. Februar 2024

Das Quintett um den Gitarristen Oliver Herlitzka stellt sein neues Album „Between Edges“ vor, das aufwühlende, energiegeladene und zugleich zärtliche Elemente kombiniert. Die Musiker, allesamt Profis der jungen Jazz-Generation, zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, Stile und Genres zu vermischen und neu zu interpretieren. Ihr Fokus liegt auf Stimmungen, Sounds, klaren Melodien und viel Groove, um das Publikum auf eine ständig wechselnde Reise durch Klang und Emotion mitzunehmen. Das nächste Konzert findet am 9. März 2024 um 20 Uhr im Neuen Rathaus in Hohen Neuendorf statt. Tickets können sowohl online als auch an der Abendkasse erworben werden.

Zwischen den Klangwelten: Das „Oliver Herlitzka Quintet“ lädt zum Konzert ein, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de/veranstaltungen
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Kaffeeaus-Konzert mit Tom Zips

9. Februar 2024

Am 24. Februar 2024 um 18 Uhr lädt Singer-Songwriter Tom Zips aus Hohen Neuendorf zu einem Akustikkonzert mit vertrauten und neuen Klängen im „Kunst & Filterkaffee“ ein. Einlass ist ab 17 Uhr. Der Eintritt kostenfrei, Spenden werden gerne entgegengenommen. Reservierungen sind telefonisch oder per E-Mail möglich.

Kaffeeaus-Konzert mit Tom Zips, Hohen Neuendorf
Telefon:0 33 03/5 98 57 25
E-Mail:kunstundfilterkaffee@gmx.de
Adresse:Schönfließer Straße 13
16540 Hohen Neuendorf

Edmund Kesting: Vielseitige Werke eines Avantgarde-Künstlers

25. Januar 2024

Noch bis zum 25. Februar 2024 kann die Ausstellung „Edmund Kesting – Maler, Fotograf, Grafiker und Kunstpädagoge“ bewundert werden. Die Ausstellung würdigt das Leben und Schaffen von Edmund Kesting (1892-1970), einem bedeutendem Künstler der Avantgarde in den 20er und 30er Jahren. Von 1948 bis zu seinem Tod lebte er in Birkenwerder. Gezeigt werden die vielseitigen Werke des Künstlers, der in Malerei, Fotografie und Grafik tätig war, sowie seine Beiträge als Kunstpädagoge. Ein Gespräch mit Zeitzeugen und Menschen aus Kestings Lebens- und Arbeitsumfeld ist ebenfalls geplant, der genaue Termin steht aber noch offen.

Edmund Kesting: Vielseitige Werke eines Avantgarde-Künstlers, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Verspielte Objekte von Manfred Zoller

25. Januar 2024

Am 28. Januar 2024 um 16 Uhr präsentiert Manfred Zoller in der „Galerie 47 Birkenwerder“ im Rahmen seiner Ausstellung „Manfred Zoller – Collagen und Assemblagen“ verspielte Objekte, die bisher nicht gezeigt wurden.

Verspielte Objekte von Manfred Zoller, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Kunstvolles Jahr 2023 in der Galerie 47: Vielfalt und Vorfreude auf 2024

25. Januar 2024

Die Galerie 47 hat sich als beliebter Ort für Kunst und Kommunikation etabliert und erhielt im Jahr 2023 viel Zuspruch von Künstlern und Besuchern. Sechs Ausstellungen wurden mit Unterstützung der Gemeinde Birkenwerder und der Stadt Hohen Neuendorf organisiert, darunter Werke von Marion Agulanza, Birgit Borgrebe, Max Franck, Petra Lehnardt-Olm, Ute Gallmeister, Torsten Schlüter, Edith Wittich, Elfi Greb, Gabriele Nocker und Katrin Salentin. Die Themen reichten von Natursehnsucht über das schöne Leben bis zur Suche nach dem Existenziellen.

Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Romantisches Valentinstags-Menü im Forsthaus

22. Januar 2024

Das „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ bietet am Valentinstag, 14. Februar 2024, von 18 Uhr bis 22 Uhr wieder sein traditionelles Valentinstags-Menü an. Zur Einstimmung beginnt der Abend mit einem Begrüßungsgetränk auf dem roten Teppich, gefolgt von einem romantischen und köstlichen 3-Gänge-Menü. Eine Reservierung telefonisch oder per E-Mail ist erforderlich.

Romantisches Valentinstags-Menü im Forsthaus, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

Weihnachtsgottesdienst mit festlicher Musik

20. Dezember 2023

Am Sonntag, dem 24. Dezember 2023 um 18 Uhr lädt die Kirche Hohen Neuendorf zum Weihnachtsgottesdienst ein. In dem von Elisabeth Starzinger und dem Kantor und Organisten Christian Ohly musikalisch gestalteten Abend werden Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi und Giulio Caccini vorgetragen.

Telefon:0 33 03/40 39 42
Adresse:Berliner Straße 40
16540 Hohen Neuendorf

Musikalischer Widerstand: Verbotene Klänge und ihre überdauernde Kraft

1. Dezember 2023

Der Berliner Schauspieler und Sprecher Alexander Bandilla leitete ein moderiertes Konzert im Panketaler Rathaus mit dem Thema „Verbotene Musik – unterdrückt, zensiert, ausgegrenzt„. Der Verein „Kunstbrücke Panketal e.V.“ organisierte die Veranstaltung, die Künstler ehrte, deren Musik unterdrückt wurde. Bandilla präsentierte Leben und Werk von Künstlern wie Fanny Hensel, Pablo Casals, Mykola Lyssenko, Niccolo Paganini und Victor Jara. Musiker, darunter Cornelia Börngen, Charlotte und Niels Templin sowie Frederike Templin, interpretierten ihre Stücke mit großem Engagement. Niels Templin ragte besonders mit seiner Interpretation der „Caprice Nr. 23“ von Paganini heraus.

Der zweite Teil des Abends begann mit Grazyna Bacewiczs „Suite für zwei Violinen“, die während der Nazi-Besatzung Polens komponiert wurde. Das Leben des böhmisch-jüdischen Komponisten Erwin Schulhoff endete tragisch in einem nationalsozialistischen Internierungslager. Dmitri Schostakowitsch wurde im Kontext der Stalin-Diktatur beleuchtet, mit Aufführungen seiner unterschiedlichen Stücke, darunter das volkstümliche „Prälude und Gavotte“ und Auszüge aus dem intellektuell anspruchsvolleren „Klavierquintett op. 57“. Die Veranstaltung betonte die Überdauerung unterdrückter Kunst und deren Wirkung im Laufe der Zeit.

Musikalischer Widerstand: Verbotene Klänge und ihre überdauernde Kraft, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:01 73/8 36 99 78

Winterdienste: Sicher und gemütlich durch den Winter

30. November 2023

Mit dem Einsetzen der kalten Jahreszeit kommen auch wieder Schnee und Eis auf Straßen und Gehwegen. Deshalb ist es nun an der Zeit, zu Schaufel und Besen zu greifen. Falls es allerdings an passendem Werkzeug mangelt oder einfach die Zeit fehlt, kann ein Winterdienst eine zuverlässige und praktische Lösung sein.

Dafür kann man sich an folgende Unternehmen wenden:

Schneefrei Hanl GmbH
Adresse: Dorfstraße 2, 16567 Mühlenbecker Land OT Schönfließ
Telefon: 03 30 56/43 39 46

HWD Christian Dietrich
Adresse: Am Panke Park 13, 16321 Bernau
Telefon: 01 76/70 20 61 37

Festliches Feiern und Genießen

23. November 2023

Das „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ bietet individuelle Feiermöglichkeiten für geschlossene Gesellschaften in der Eventscheune, dem ausgebauten Dachboden oder im Restaurant. Für Weihnachtsfeiern im Restaurant können Tische während der Öffnungszeiten reserviert werden, inklusive weihnachtlicher Tischdekoration. Bei kleineren Gruppen unter 10 Personen besteht die Möglichkeit à la carte zu bestellen. An den Feiertagen am 25. und 26. Dezember 2023 wird ein spezielles Weihnachtsbuffet angeboten. Reservierungen und Anfragen können direkt bei „Forsthaus“ gemacht werden, wo Eventmanagerin Sandra Haase für die individuelle Planung zur Verfügung steht.

Festliches Feiern und Genießen, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de/events
Telefon:01 59/01 86 35 26
E-Mail:s.haase@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

Verbotene Klänge: Ein Konzert über unterdrückte Kunst

23. November 2023

„Das Konzert thematisiert verbotene Musik und die Herausforderungen, mit denen Künstler konfrontiert sind, wenn ihre Kunst unterdrückt, zensiert oder ausgegrenzt wird. Die Auswahl von Komponisten wie Pablo Casals, Mykola Lyssenko, Niccolo Paganini, Dmitri Schostakowitsch und Erwin Schulhoff zeigt, dass kreative Arbeit oft ein Balanceakt zwischen Unabhängigkeit und staatstreuer Anpassung ist. Das Konzert bietet Einblicke in das Leben und Werk dieser Künstler, die trotz Verbote und Gefahren ihre Kunst fortsetzten.“

Die Veranstaltung findet am 25. November 2023 im Rathaus Panketal statt. Der Eintritt beträgt 15 €.

Verbotene Klänge: Ein Konzert über unterdrückte Kunst, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:01 73/8 36 99 78
Adresse:Schönower Straße 105
16341 Panketal

Vorlese-Events in Panketal

23. November 2023

Der Autor Harald Jähner las am 17. November 2023 in Panketal aus seinen Büchern „Höhenrausch“ und „Wolfszeit“ im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages vor. Jähner, ein Germanist, Historiker und ehemaliger Feuilletonchef der „Berliner Zeitung“, erklärte den etwa 50 Zuhörern, dass ihn die Lücke in der nationalen Geschichtsschreibung zu „Wolfszeit“ inspirierte. Das Buch beleuchtet die Zeit zwischen dem Dritten Reich und der Bundesrepublik/DDR, die oft übersehen wurde. Jähner betonte, dass es auch positive Erlebnisse in dieser Zeit gab, die oft vernachlässigt wurden.

Der Vorlesetag in Panketal begann mit verschiedenen Aktionen in Kindertagesstätten. Ehrenamtliche Vorleser, darunter „Kunstbrücken“-Mitglied Jürgen Schneider, lasen für Kinder vor. Die „Stiftung Lesen“ betonte die Bedeutung des Vorlesens für die Lesekompetenz von Kindern. Niels Templin von „Kunstbrücke Panketal e.V.“ forderte dazu auf, anderen vorzulesen und bietet Unterstützung an.

Am 13. Oktober 2023 liest der Musiker und Autor Hansjoachim Baier in Panketal aus seinem Buch „Kind sein in Brandenburg an der Havel“. Als Zeitzeuge des Kriegsalltags bietet Baier einen authentischen Einblick in seine Kindheit. Die Lesung im IB Mehrgenerationenhaus Schwanebeck wird musikalisch von Schülern der „Neuen Musikschule Bernau Barnim“ begleitet. Der Eintritt beträgt 7 €, und die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Die Tickets sind online und telefonisch erhältlich.

Vorlese-Events in Panketal, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:01 73/8 36 99 78
Telefon:0 30/98 31 98 76
Adresse:Genfer Platz 2
16341 Panketal

Geistliche Musik: Elisabeth Starzinger lädt zu Konzerten ein

21. November 2023

Elisabeth Starzinger lädt zu zwei Konzerten mit geistlicher Musik ein. Sie wird das Sopran-Solo in Faurés Requiem mit dem Kammerchor Jeunesse Berlin singen und den Liederzyklus „Speculum Vitae“ von Flor Peeters gemeinsam mit dem Organisten Jörg Walter interpretieren. Die Konzerte, unter der Leitung von Yannick Wittmann, finden am 25. November 2023 in der Zwölf-Apostel-Kirche in Berlin-Schöneberg und am 26. November 2023 in der Johanneskirche in Berlin-Frohnau statt. Visuell wird das Konzert mit Videoprojektionen von Simon Hertling ergänzt. Die Tickets sind online erhältlich.

Geistliche Musik: Elisabeth Starzinger lädt zu Konzerten ein, Hohen Neuendorf
Website:pretix.eu/kammerchorjeunesse/contemplatio
E-Mail:kammerchor.jeunesse.berlin@gmail.com

Martinsgans-Essen im Forsthaus

6. November 2023

Auch in diesem Jahr wieder bietet das „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ am 11. November 2023 ab 17 Uhr das traditionelle Martinsgans-Essen mit Vorspeise, Hauptgang und Desert an. Die Reservierungen sind telefonisch oder per E-Mail möglich.

Martinsgans-Essen im Forsthaus, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

ACHTUNG: Warnung an Unternehmen der Region, Betrüger unterwegs!

30. Oktober 2023

Wieder mal sind Betrüger unterwegs! Wir haben von einigen Kunden erfahren, dass sich telefonisch und per E-Mail Firmen bei ihnen gemeldet haben, die sich als Verlag ausgegeben haben und darum bitten, einen Anzeigenauftrag oder Korrekturabzug von einem Artikel oder einer Anzeige zu unterschreiben. Diese werden aus anderen Broschüren und meist aus unseren „kompakt“-Ausgaben kopiert und illegal verwendet. Teilweise hat man sich auch als uns, „Augusta Presse, Berlin“, ausgegeben oder behauptet, dass es um die „kompakt-Broschüre“ bzw. „Jahresbroschüre“ geht.

Seien Sie aufmerksam und melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie einen verdächtigen Kontakt haben. Wir sind immer für Sie da.

Sie erreichen uns wie folgt:
Telefon: 0 30/6 92 02 10 52
E-Mail: info@augusta-presse.de

Künstlergespräch zur Ausstellung „Leaving Space“

18. Oktober 2023

Am Samstag, den 21. Oktober 2023, um 16 Uhr haben Besucher die Gelegenheit, an einem Gespräch mit den Künstlerinnen Elfi Greb, Gabriele Nocker und Katrin Salentin teilzunehmen. Die Künstlerinnen werden über ihre Werke, Erfahrungen und die Ideen hinter der aktuellen Ausstellung „Leaving Space“ in der Galerie 47 sprechen. Die Besucher haben auch die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen und sich mit den Künstlerinnen auszutauschen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Künstlergespräch zur Ausstellung „Leaving Space“, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Kindheitserinnerungen in Kriegszeiten: Lesung mit Hansjoachim Baiers

18. Oktober 2023

Der Musiker und Autor Hansjoachim Baier las am 13. Oktober 2023 in Schwanebeck aus seinem Buch „Kind sein in Brandenburg an der Havel“. Als Zeitzeuge des Kriegsalltags in Deutschland lässt er durch authentische Erzählungen die damalige Zeit wieder aufleben. Die Geschichten sind aus der Perspektive eines Heranwachsenden geschrieben und bieten Einblicke in historische Ereignisse. Baier betont die Wichtigkeit, die Erinnerungen an diese Zeit zu bewahren, insbesondere für jüngere Generationen, um zu verstehen, dass Krieg nie erstrebenswert ist. Die Lesung wurde musikalisch von Schülern der „Neuen Musikschule Bernau Barnim“ begleitet. Nach der Veranstaltung hatten Besucher die Möglichkeit, das Buch signieren zu lassen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kindheitserinnerungen in Kriegszeiten: Lesung mit Hansjoachim Baiers, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Genfer Platz 2
16341 Panketal

Richtfest für nachhaltiges Bauprojekt „An der Havelaue“

13. Oktober 2023

Die „QUARTERBACK Immobilien AG“ feierte kürzlich das Richtfest für eine Familiensiedlung in Birkenwerder. Das Neubauprojekt namens „An der Havelaue“ besteht aus zehn Stadtvillen mit insgesamt 78 Mietwohnungen. Die Bauarbeiten begannen vor etwa drei Quartalen, und die Fertigstellung ist für Ende 2024 geplant. Die Siedlung wird umweltfreundliche Merkmale wie CO₂-neutrale Wärmeversorgung, Dachbegrünung, Regenwasserversickerung und E-Ladefunktionen für 156 Pkw-Stellplätze bieten. Die Wohnungen sind zwischen 60 und 110 Quadratmeter groß, teilweise barrierefrei und mit modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Die „QUARTERBACK Immobilien AG“ plant den Bau weiterer Wohngebäude im gleichen Gebiet.

Richtfest für nachhaltiges Bauprojekt „An der Havelaue“, Hohen Neuendorf
Website:info@quarterback-immobilien.de
Telefon:03 41/35 58 55 10
E-Mail:info@quarterback-immobilien.de
Adresse:Havelstraße 25-33
16547 Birkenwerder

Solidarität durch Kunst: Ukrainsche Künstlerin in Birkenwerder

12. Oktober 2023

Die Kommunale „Galerie 47“ in Birkenwerder zeigt vom 17. Oktober bis 28. November 2023 die Ausstellung „SEITEN DES HERBSTES“ der ukrainischen Künstlerin Zhanna Oliinyk-Makii im Rathaus Birkenwerder. Die Ausstellung ist ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und bietet der Künstlerin eine Plattform, ihre Kunst zu präsentieren. Die Eröffnung ist am 17. Oktober 2023 um 16 Uhr im Rathaus Birkenwerder. Zhanna Oliinyk-Makii ist mit ihrer Familie nach dem russischen Angriff auf die Ukraine nach Birkenwerder gekommen und lebt hier seit April 2022.

Solidarität durch Kunst: Ukrainsche Künstlerin in Birkenwerder, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

„Der Kleine Prinz“ in Berlin: Ein Bühnenklassiker zum Erleben

12. Oktober 2023

„Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry bereist seit 70 Jahren die Erde. Die Berliner Bühnenversion des Klassikers ist vom 21. Dezember 2023 bis 14. Januar 2024 im „Theater im DELPHI“ in Berlin-Weißensee zu erleben. Die Inszenierung vereint Schauspiel, Puppenspiel, Livemusik und Film, während der „Kleine Prinz“ nach wahrer Freundschaft sucht. Die Karten sind telefonisch oder online erhältlich.

„Der Kleine Prinz“ in Berlin: Ein Bühnenklassiker zum Erleben, Hohen Neuendorf
Website:drehbuehne-berlin.reservix.de/events
Telefon:07 61/88 84 99 99
Adresse:Gustav-Adolf-Straße 2
13086 Berlin-Weißensee

Bewerbung für Lokaljournalismus-Förderung in Brandenburg

6. Oktober 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) ruft zur Förderung lokaljournalistischer Angebote in Brandenburg auf. Bis zum 1. November 2023 können Rundfunkveranstalter, Online-Medien und Anbietergemeinschaften Förderanträge bei der mabb einreichen. Lokaljournalismus wird als entscheidend für informierte Bürger und die Demokratie betont. Die Förderrichtlinien sind in der „Fördersatzung Lokaljournalismus“ festgelegt. Weitere Informationen sind online verfügbar.

Interessierte haben zudem die Möglichkeit, an einem Antragsworkshop sowie zwei Fördersprechstunden teilzunehmen. Alle Veranstaltungen finden online über Zoom statt:

Antragsworkshop: 12. Oktober 2023, 14-17 Uhr
Fördersprechstunden: 16. Oktober 2023, 11 Uhr und 26. Oktober 2023, 14 Uhr
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail. Nach der Anmeldung wird der Link zum Einloggen zugesendet.

Website:mabb.de/foerderung/ausschreibungen.html
Telefon:0 30/26 49 67
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:In den Ministergärten 3
10117 Berlin

Klassik-Power in Hohen Neuendorf

3. Oktober 2023

Das 2. Klassik-Musikfest in Hohen Neuendorf findet vom 6. bis 8. Oktober 2023 im Neuen Rathaus statt. Es präsentiert Konzerte, darunter „Mozart und seine Zeitgenossen“ am 6. Oktober um 20 Uhr mit der Pianistin Anna Khomichko. Am 7. Oktober 2023 ab 11 Uhr gibt es ein Kinder- und Jugend-Musikfest mit jungen Talenten. Am 8. Oktober 2023 um 11 Uhr gibt Nikolaus Herdieckerhoff ein Familienkonzert mit seinem Cello „Umbra“, mit verschiedenen Musikstilen und eigenen Kompositionen. Die Tickets kosten 10 Euro und ermäßigt 5 Euro. Erhältlich sind sie in der Buchhandlung Behm in der Schönfließer Straße 9 oder online.

Klassik-Power in Hohen Neuendorf, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de/veranstaltungen
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Kindheit in Brandenburg: Lesung mit Hansjoachim Baier

2. Oktober 2023

Am 13. Oktober 2023 präsentiert Hansjoachim Baier im IB Mehrgenerationenhaus in Schwanebeck eine musikalische Lesung aus seinem Buch „Kind sein in Brandenburg an der Havel“. Das Buch reflektiert seine Kindheit in Brandenburg und die beeindruckende Natur der Region.
Hansjoachim Baier, 83 Jahre alt, bietet als Zeitzeuge des Kriegsalltags einen authentischen Einblick in diese Zeit. Die Lesung wird musikalisch von Schülern der Neuen Musikschule Bernau/Panketal begleitet. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 €. Reservierungen sind online oder telefonisch möglich.

Kindheit in Brandenburg: Lesung mit Hansjoachim Baier, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Genfer Platz 2
16341 Panketal

Familienbrunch im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“

28. September 2023

Im Herbst 2023 steht im idyllischen „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“ aufgrund häufiger Anfragen ein Familienbrunch auf dem Programm. Ein reichhaltiges und vielfältiges kulinarisches Angebot, liebevoll zusammengestellt von Küchenchef Joachim Schöber, erwartet die Gäste. Der Brunch startet um 10 Uhr mit einem üppigen Frühstücksbuffet, das im Laufe des Vormittags um kalte und warme Köstlichkeiten erweitert wird. Es wird auch vegane und vegetarische Speisen geben. Eine Reservierung per Telefon oder E-Mail ist angeraten.

Familienbrunch im „Forsthaus am Schloss Sommerswalde“, Hohen Neuendorf
Website:www.forsthaus-sommerswalde.de
Telefon:03 30 55/21 55 98
E-Mail:restaurant@forsthaus-sommerswalde.de
Adresse:Sommerswalde 4-5
16727 Oberkrämer

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte

28. September 2023

Am 13., 14. und 15. September 2023 spielt Nanda Ben Chaabane ihren Hexen-Monolog „Mutter Anders“ im „Monbijou Theater“ in Berlin-Mitte. Das Stück beleuchtet humorvoll die Geschichte der Hexen und Frauen von der Urzeit bis heute und träumt von Geschlechterfrieden. Die Aufführung beinhaltet Musik von Falk Schönfelder und wurde von Lorenz Köhler inszeniert. Die Aufführung beginnt jeweils um 19:30 Uhr. Die Tickets sind online, per E-Mail und telefonisch erhältlich.

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte, Hohen Neuendorf
Website:monbijou.billeto.net
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Monbijoustraße 2
10117 Berlin-Mitte

Neues Online-Portal für Betreuungsplätze in Hohen Neuendorf

21. September 2023

Die Stadt Hohen Neuendorf hat ein neues Online-Elternportal namens LITTLE BIRD eingeführt, um die Suche nach Kita-, Tagespflege- oder Hortplätzen für Kinder zu vereinfachen. Eltern können ab sofort rund 50 Einrichtungen über das Portal kontaktieren, ihre Präferenzen angeben und Betreuungsplätze anfragen. Das Portal bietet Transparenz und eine faire Platzvergabe basierend auf einheitlichen Kriterien.

Neues Online-Portal für Betreuungsplätze in Hohen Neuendorf, Hohen Neuendorf
Website:kinderbetreuung-hohen-neuendorf.little-bird.de
Telefon:0 30/91 20 65 62 50
E-Mail:info@little-bird.de

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte

7. September 2023

Am 12. und 13. September 2023 spielt Nanda Ben Chaabane ihren Hexen-Monolog „Mutter Anders“ im „Monbijou Theater“ in Berlin-Mitte. Das Stück beleuchtet humorvoll die Geschichte der Hexen und Frauen von der Urzeit bis heute und träumt von Geschlechterfrieden. Die Aufführung beinhaltet Musik von Falk Schönfelder und wurde von Lorenz Köhler inszeniert. Die Aufführung beginnt jeweils um 20:30 Uhr. Die Tickets sind online, per E-Mail und telefonisch erhältlich.

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte, Hohen Neuendorf
Website:monbijou.billeto.net
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Monbijoustraße 2
10117 Berlin-Mitte

Sommerkino in Hobrechtsfelde: Überfüllung bei „Dirty Dancing“

29. August 2023

Am 19. August 2023 fand das dritte Open-Air-Sommerkino auf dem Gutsgelände in Hobrechtsfelde statt. Über 400 Zuschauer genossen den Kultfilm „Dirty Dancing“ unter klarem Sternenhimmel. Das Team sorgte für Verpflegung und Getränke. Trotz Überfüllung war die Stimmung großartig. Eine kurze Panne wurde bejubelt, als der Film nach technischen Problemen fortgesetzt wurde. Der Erfolg verspricht eine Fortsetzung im nächsten Jahr, wie der Kulturverein „Kunstbrücke Panketal e.V.“ ankündigte.

Sommerkino in Hobrechtsfelde: Überfüllung bei „Dirty Dancing“, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/47 48 34 63
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de

Lokaljournalismus-Kongress am 6. September 2023 in Berlin

29. August 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) lädt am 6. September 2023 zum Lokaljournalismus-Kongress in Berlin ein. Dieser Kongress bietet eine einzigartige Gelegenheit, die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich des Lokaljournalismus zu diskutieren.

Unter dem Motto „Lokaljournalismus der Zukunft“ wird ein vielfältiges Programm mit Paneldiskussionen, Impulsvorträgen und Präsentationen geboten. Es werden Themen wie die nachhaltigen Fördermodelle, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Redaktionsalltag und die Zukunft des Lokaljournalismus beleucht.

Namhafte Experten werden ihre Perspektiven teilen:
• Lorenz Maroldt, Chefredakteur des Tagesspiegel, wird die Veranstaltung mit einer inspirierenden Keynote eröffnen.
• Richard Gutjahr wird aufzeigen, wie KI-Tools wie ChatGPT den crossmedialen Lokaljournalismus bereichern können.
• Antonia Eichenauer von der Freien Universität Berlin wird Einblicke in die Gestaltung des idealen Lokaljournalismus im Jahr 2041 geben.
• Eva Wolfangel wird über die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz im Journalismus sprechen.

Der Kongress wird mit einem informellen Zusammenkommen im Garten der Landesvertretung beendet werden, bei dem sich die Teilnehmer auszutauschen können. Eine Anmeldung ist per E-Mail bis zum 30. August 2023 unter „anmeldung@mabb.de“ nötig

Website:www.lokaljournalismus-kongress.de
Telefon:0 30/26 49 67
E-Mail:anmeldung@mabb.de
Adresse:In den Ministergärten 3
10117 Berlin

Deutsche Bahn lässt Rollstuhlfahrer auf Klassenfahrt am Bahnsteig zurück

22. August 2023 | Quelle: www.maz-online.de

Die Klassenfahrt sollte für den 13-jährigen Justus aus Nauen und seine Mitschüler der Regine-Hildebrandt-Schule aus Birkenwerder der Höhepunkt des Schuljahres werden. Doch die Deutsche Bahn machte der Reisegruppe, die Anfang Juli auf Klassenfahrt nach Uder fahren wollte, einen Strich durch die Rechnung: Sie ließ den Rollstuhlfahrer am Bahnhof einfach stehen.

Rund einen Monat vor der Fahrt meldete Justus’ Klassenlehrer die Reise bei der Mobilitätsservice-Zentrale (MSZ) der Deutschen Bahn an. Ein übliches Prozedere, wenn Menschen mit Behinderung den Zug nutzen wollen. Die MSZ koordiniert die Verfügbarkeit der stark limitierten Rollstuhlstellplätze in Zügen. Ebenso den Bedarf Reisender mit Mobilitätseinschränkungen beim Ein-, Um- und Aussteigen. Denn: Ein Großteil der Züge, insbesondere im Fernverkehr, ist nicht stufenlos zugänglich. Für Rollstuhlfahrer eine Hürde, die ohne Fremdhilfe nicht zu bewältigen ist.

Auf die Reiseanmeldung von Justus’ Lehrer folgten Nachfragen der MSZ zu den Reisedetails, anschließend ging ein Mailverlauf hin und her. Als Uta Lauer ihren Sohn am Abreisetag dann eine Stunde vor Zugabfahrt zum Bahnhof Gesundbrunnen bringt, folgt das böse Erwachen. Die Anmeldung des 13-Jährigen liegt bei dem Bahn-Team, das mobilitätseingeschränkte Reisende an diesem Bahnhof unterstützt, nicht vor.

„Das Bahnpersonal vor Ort zeigte keine Bemühungen, das Problem überhaupt zu lösen. Eine Alternative für einen anderen Zug wurde weder gesucht noch überhaupt in Betracht gezogen“, ist Mutter Uta Lauer auch Wochen später immer noch mächtig sauer. Das Ende der Geschichte: In letzter Minute vor Abfahrt springt die Klasse in den Zug. Das Problem: ungelöst. Seine Mitschüler und Lehrer müssen Justus am Bahnhof zurücklassen. „Dass die Bahn einen 13-Jährigen im Rollstuhl auf dem Weg zur Klassenfahrt schlichtweg einfach am Bahnhof stehen lässt, das ist ein Skandal“, findet Uta Lauer deutliche Worte. Ein aufwühlendes Erlebnis, auch für den sichtlich betroffenen Klassenlehrer von Justus und seine Schulfreunde, schildert Justus’ Mutter die Situation.

Quelle: www.maz-online.de

Deutsche Bahn lässt Rollstuhlfahrer auf Klassenfahrt am Bahnsteig zurück, Hohen Neuendorf
Website:www.maz-online.de/lokales/havelland/nauen/aerger-mit-der-bahn-13-jaehriger-rollstuhlfahrer-auf-dem-weg-zur-klassenfahrt-am-bahnhof-stehen-3LE3746TFBAQZD7PQDV7OCRJVU.html

„Dirty Dancing“ im „Open Air Sommer-Kino“

14. August 2023

Am 19. August 2023 läuft der dritte Film vom „Open Air Sommer-Kino“ auf dem Gelände des Guts in Hobrechtsfelde. Gespielt wird der Film „Dirty Dancing“. Gastronom Christoph Reckert bietet Bratwurst, Halloumi sowie sommerliche Getränke an. Auch frisches Popcorn ist wieder erhältlich. Stühle oder Decken sollten mitgebracht werden. Die eigentliche Filmvorführung beginnt gegen ca. 21:30 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 €. Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

„Dirty Dancing“ im „Open Air Sommer-Kino“, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/47 48 34 63
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Hobrechtsfelder Dorfstraße 45
16341 Panketal

Open Air Sommer-Kino

12. Juli 2023

Der „Kunstbrücke Panketal e.V.“ lädt am 15. Juli 2023 zum „Open Air Sommer-Kino“ in Hobrechtsfelde ein. Gezeigt wird der Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“ auf dem Gutsgelände in Hobrechtsfelde. Der Eintritt kostet 7 €. Die Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

Open Air Sommer-Kino, Hohen Neuendorf
Website:www.kunstbrueckepanketal.de
Telefon:0 30/47 48 34 63
Telefon:0 30/98 31 98 76
E-Mail:kunstbruecke@gmx.de
Adresse:Hobrechtsfelder Dorfstraße 45
16341 Panketal

Klassik-Konzert am 8. Juli

26. Juni 2023

Am Samstag, dem 8. Juli 2023 um 20 Uhr findet im Neuen Rathaus Hohen Neuendorf ein Konzert mit dem Lauten- und Gitarrenvirtuosen Charlie Zhang statt. Als Solist wird er Musikstücke aus der Renaissance und dem Barock präsentieren und dabei seine faszinierenden Instrumente, die Laute und Theorbe, zum Einsatz bringen. Begleitet wird er von Countertenor Yongbeom Kwon und Mezzosopranistin Olivia Peschke. Der Abend wird von der international gefragten Konzertpianistin und Gastprofessorin Helen Collyer moderiert. Der Eintrittspreis beträgt 18 Euro, und die Tickets sind sowohl in der Buchhandlung Behm in der Schönfließer Straße 9 als auch online erhältlich.

Klassik-Konzert am 8. Juli, Hohen Neuendorf
Website:ticket.kulturkreis-hn.de
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Jazz-Konzert mit Arne Jansen und Stephan Braun

5. Juni 2023

Am Samstag, dem 17. Juni 2023, um 20 Uhr spielen der vielfach ausgezeichnete Jazz-Gitarrist Arne Jansen und der Cellist Stephan Braun ihr Programm „Going Home - Tribute to Dire Straits / Mark Knopfler“ im neuen Rathaus in Hohen Neuendorf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Einlass ist bereits um 19 Uhr. Die Tickets können online, an der Abendkasse oder in der Buchhandlung Behm in der Schönfließer Straße 9, 16540 Hohen Neuendorf erworben werden. Der Eintritt beträgt 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse.

Jazz-Konzert mit Arne Jansen und Stephan Braun, Hohen Neuendorf
Website:ticket.kulturkreis-hn.de
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:jazz@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Birkenfest 2023

5. Juni 2023

Die Gemeinde Birkenwerder lädt herzlich zum Birkenfest gegenüber dem Rathaus Birkenwerder ein. Das Fest findet vom 9. Juni 2023 bis zum 10. Juni 2023 auf der Wiese statt und steht unter dem Motto „Spiel, Spaß und Sport“. Es werden zahlreiche Attraktionen geboten, darunter ein Sommernachtskino, Beachvolleyball, Tischtennisturnier, eine Bürgermeisterrundfahrt durch den Ort, ein Kletterturm, Kinderschminken, eine Wasserspielanlage und ein Walkact. Zudem gibt die Band „Right Now“ am Samstag ein Konzert.

Website:www.birkenwerder.de/rathaus/aktuelles/neuigkeiten/details/birkenfest-2023-spiel-spass-und-sport-in-birkenwerder-am-09juni-und-10juni
Telefon:0 33 03/29 00
E-Mail:info@birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 34a
16547 Birkenwerder

Vorstellungen „Mutter Anders“ im Juni

5. Juni 2023

Auch in diesem Monat lädt die Drehbühne Berlin zu ihrer neuesten Produktion „Mutter Anders“ ein. Das Stück wird in Berlin-Wannsee aufgeführt. Die Tickets sind online, per Telefon oder per E-Mail erhältlich.

Eine Geschichte über Hexen und Frauen, erzählt auf eine neue und ganz andere Art und Weise von „Mutter Anders“, einer lautstarken und wilden Figur, die zu Hause in der „Anderswelt“ ist. Durch den Witz einer Bouffon-Clownin wird die Geschichte der Frauen und Hexen plötzlich neu und anders erzählt. Begleitet wird „Mutter Anders“ von Falk Schönfelder am Piano.

Termine:
• Samstag, 10. Juni 2023, 15 Uhr
• Sonntag, 11. Juni 2023, 15 Uhr
• Mittwoch, 14. Juni 2023, 11 Uhr
• Donnerstag, 15. Juni 2023, 11 Uhr
• Freitag, 16. Juni 2023, 11 Uhr
• Samstag, 17. Juni 2023, 15 Uhr
• Sonntag, 18. Juni 2023, 15 Uhr
• Mittwoch, 21. Juni 2023, 11 Uhr
• Donnerstag, 22. Juni 2023, 11 Uhr
• Freitag, 23. Juni 2023, 11 Uhr
• Samstag, 24. Juni 2023, 15 Uhr
• Sonntag, 25. Juni 2023, 15 Uhr

Website:drehbuehne-berlin.reservix.de/events
Website:www.drehbuehne-berlin.de/mutter-anders-ein-hexen-einmaleins-theater-in-berlin
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Chausseestraße 15A
14109 Berlin-Wannsee

Kursstart morgen: Spirituelle Selbsterkenntnis

3. Mai 2023

Wer bin ich? Wie entfache ich meine Schöpferkraft? Diplom-Sozialpädagogin Tine Luise Schmiedel möchte ihren Mitmenschen ermöglichen, das „Mysterium des Seins“ zu erforschen. Die systemische Familientherapeutin lädt ab dem 4. Mai 2023 immer donnerstags von 18 Uhr bis 20 Uhr ins „Wohlklang-Zentrum“ in Bernau ein. Dabei geht es um spirituelle Selbsterkenntnis. „Ziel ist, unsere vollständige Kraft auf allen Ebenen zu aktivieren. Dies ermöglicht, unbeschwert, frei und in Frieden zu leben“, erklärt sie.

Man kann sich jederzeit zu dem Kurs anmelden, per E-Mail oder telefonisch.

Kursstart morgen: Spirituelle Selbsterkenntnis, Hohen Neuendorf
Telefon:01 63/6 36 63 12
E-Mail:tine.schmiedel@gmx.de
Adresse:Klementstraße 7
16321 Bernau

Premiere von „Mutter Anders“ startet bald!

26. April 2023

Die Drehbühne Berlin lädt zur Premiere ihrer neuesten Produktion „Mutter Anders“ ein. Das Stück wird in Berlin-Wannsee vom 28. April 2023 bis zum 30. April 2023 aufgeführt. Die Vorstellungen finden jeweils um 19:30 Uhr statt. Die Tickets sind online und per Telefon erhältlich.

Eine Geschichte über Hexen und Frauen, erzählt auf eine neue und ganz andere Art und Weise von „Mutter Anders“, einer lautstarken und wilden Figur, die zu Hause in der „Anderswelt“ ist. Durch den Witz einer Bouffon-Clownin wird die Geschichte der Frauen und Hexen plötzlich neu und anders erzählt. Begleitet wird „Mutter Anders“ von Falk Schönfelder am Piano.

Premiere von „Mutter Anders“ startet bald!, Hohen Neuendorf
Website:drehbuehne-berlin.reservix.de/events
Website:www.drehbuehne-berlin.de/mutter-anders-ein-hexen-einmaleins-theater-in-berlin
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Chausseestraße 15A
14109 Berlin-Wannsee

Künstlergespräch zur Ausstellung: „Das schöne Leben!“

20. April 2023

Die Galerie 47 Birkenwerder lädt am Sonntag, dem 23. April 2023 um 16 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Das schöne Leben!“ zum Künstlergespräch mit Petra Lehnardt-Olm und Ute Gallmeister ein.

Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Einladung zur Vernissage „Das schöne Leben!“

17. März 2023 | Quelle: www.hohen-neuendorf.de

Am 18. März 2023 landen die beiden Künstlerinnen Petra Lehnardt-Olm und Ute Gallmeister um 16 Uhr zu ihrer Vernissage „Das schöne Leben!“ ein. Die Ausstellung kann anschließend bis zum 23. April 2023 besucht werden.

Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Fristende zur Antragstellung „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“

27. Februar 2023

Am 28. Februar 2023, um 12 Uhr endet die Frist zur Einreichung der Anträge zum Förderprogramm „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“.

Die Anträge können ab 9 Uhr an der Rezeption abgegeben werden oder per E-Mail eingereicht werden.

Website:www.mabb.de
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Einladung zum „Zukunftstag Mittelstand 2023“

23. Februar 2023

Der „Zukunftstag Mittelstand – Kongress und Jahresempfang 2023“ bietet alles, um dem neuen Jahr voller Zuversicht zu begegnen. Am Mittwoch, dem 1. März 2023, beginnt um 10 Uhr in der „STATION BERLIN“ ein Tag voller Lösungen, neuer Perspektiven und starker Impulse von Persönlichkeiten. Neben mehr als 3.600 angemeldeten Gästen, 50 Botschaftern und Auslandsvertretungen kommen vier Bundesminister sowie die Außen- und Wirtschaftsminister aus Italien, Dänemark, Senegal und Botswana. Zudem gibt es eine Ausstellung mit über 50 Ständen von Mitgliedern und Partnern des Mittelstands. Es wird über Energie und Inflation, Lieferketten und Digitalisierung, Innovationen und Nachhaltigkeit sowie viele weitere wichtige Themen diskutiert. Die Veranstaltung geht bis 20 Uhr. Die Tickets können online bestellt werden. Die ersten 500 Anmeldungen sind mit dem Einladungscode „TDM23-KBVP-HEP6“ kostenlos.

Website:zukunftstag2023.welcome-manager.de
Website:zukunftstag-mittelstand.de
Telefon:0 30/5 33 20 60
E-Mail:info@bvmw.de
Adresse:Luckenwalder Straße 4-6
10963 Berlin-Kreuzberg

Familiensiedlung „An der Havelaue“

10. Februar 2023

Die QUARTERBACK Immobilien AG hat mit den Bauarbeiten für eine Familiensiedlung „An der Havelaue“ in Birkenwerder begonnen. Auf dem circa fünf Hektar großen Grundstück zwischen Havel- und Industriestraße entstehen bis Sommer 2024 zehn Stadtvillen im Geschosswohnungsbau, die zusammen Raum für 78 Wohnungen mit moderner, komfortabler Ausstattung bei einer Gesamtnutzfläche von fast 6.700 Quadratmetern bieten.

Website:www.quarterback-immobilien.com
Telefon:0 30/99 21 12 20
E-Mail:christian.koehler@quarterback-immobilien.de

Webinar für Förderprogramm

2. Februar 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“ ausgeschrieben. Die Anträge können postalisch oder eingescannt per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 28. Februar 2023 um 12 Uhr eingereicht werden.

Am 13. Februar 2023 und am 21. Februar 2023 bietet die mabb dazu eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar werden das Förderprogramm vorgestellt und mögliche Fragen rund um die Antragstellung beantwortet. Beide Seminare beginnen jeweils um 13 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich. Das Seminar am 13. Februar 2023 beginnt um 11:30 Uhr, am 21. Februar 2023 um 14:30 Uhr.

Zudem findet am 7. Februar 2023 ein ausführlicher Antrags-Workshop online durch einen externen Experten statt. Hier werden Themen rund um die Förderbedingungen, Themenfindung zu Projekten, aber auch ganz praktische Fragen zur Antragstellung ausführlich besprochen. Um am Workshop teilzunehmen, ist keine konkrete Förderidee nötig. Die Anmeldung ist bis zum 6. Februar 2023 möglich. Der Workshop beginnt um 14 Uhr und geht bis 17 Uhr.

Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZcrfumupjgtHNfXmXjS91q18P4OvDglvy5s
Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZcrf-qtpzwiHNAwF4nDjm1UWwAD7W0Eo-g4
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Ausstellung „Nach der Morgenröte“

25. Januar 2023

Die Ausstellung „Nach der Morgenröte“, die am 28. Januar um 15 Uhr eröffnet wird, zeigt imaginäre Landschaftsbilder und Bilder von realen Landschaften. Ob in der malerischen Darstellung einer imaginierten Landschaft oder zeichnerischen Umsetzung einer realen Landschaft, die beiden Künstlerinnen Birgit Borggrebe und Marion Angulanza bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Romantisierung von Landschaft und Sichtbarmachung von Zerstörung der Natur- und Kulturlandschaft in Zeiten des Klimawandels. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung „Nach der Morgenröte“, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Weihnachtskonzert in der „Johanneskirche Frohnau“

9. Dezember 2022

Die „Johanneskirche Frohnau“ lädt am Samstag, dem 10. Oktober 2022, und Sonntag, dem 11. Oktober 2022, jeweils um 18 Uhr zum Konzert ein. Gespielt werden Teile des „Weihnachtsoratoriums“ von Johann Sebastian Bach.

Der Eintritt kostet 25 €, ermäßigt 18 € und für Kinder bis 14 Jahre 5 €. Die Karten gibt es bei der Buchhandlung Haberland, im Gemeindebüro und an der Abendkasse.

Weihnachtskonzert in der „Johanneskirche Frohnau“, Hohen Neuendorf
Website:www.ekg-frohnau.de
Telefon:0 30/4 01 20 33
E-Mail:post@ekg-frohnau.de
Adresse:Zeltinger Platz 18
13465 Berlin

Arbeiten und Zeichnungen von Berndt Wilde

23. November 2022

Vom 27. November 2022 bis zum 15. Januar 2023 zeigt die Galerie 47 Birkenwerder eine Auswahl an skulpturalen Arbeiten und Zeichnungen des Bildhauers Berndt Wilde. Im Fokus der Ausstellung steht sein berühmtes Kunstwerk „Große Friedensfrau“. Die Eröffnung der Ausstellung unter dem Namen „Große Friedensfrau und Mauerland“ findet am Sonntag, dem 27. November 2022 um 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Arbeiten und Zeichnungen von Berndt Wilde, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

„Kauf 1, bekomme 2“ verlängert

21. November 2022 | Quelle: www.Leseschau.de

Alles wird teurer. Überall zahlt man mehr, teils den doppelten Preis. Bei der Leseschau ist es umgekehrt. Man zahlt den normalen Preis, bekommt aber das doppelte an Büchern!

Die Aktion „Kauf 1, bekomme 2“ auf www.Leseschau.de wird bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Wer ein Buch seiner Wahl kauft, bekommt als Überraschung ein zweites Buch aus dem Sortiment dazu. Die Bandbreite ist riesig: Kochbuch, Kinderbuch, Roman, Ratgeber oder sogar ein Wörterbuch kann es sein. Lassen Sie sich überraschen!

„Kauf 1, bekomme 2“ verlängert, Hohen Neuendorf
Website:www.Leseschau.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 52
E-Mail:info@leseschau.de

„Duo Springinsfeld“ gibt Jazzkonzert

18. November 2022

Am 4. Dezember 2022 um 16 Uhr beginnt das „Advents-Jazz-Dämmerschoppen“-Konzert mit dem „Duo Springinsfeld“ im neuen Rathaus in Hohen Neuendorf. Einlass ist ab 15 Uhr. Die Tickets können online sowie in der „Buchhandlung Behm“ in der Schönfließer Straße 9 in Hohen Neuendorf gekauft werden.

„Duo Springinsfeld“ gibt Jazzkonzert, Hohen Neuendorf
Website:ticket.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Die Schneekönigin macht Deutschlandtournee

11. November 2022

Bald ist es so weit: „Die Schneekönigin – Das Musical für die ganze Familie“ geht im Dezember 2022 zum 11. Mal auf Deutschlandtournee.
Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin präsentiert von einem spielfreudigen Ensemble mit acht Künstlern ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kind-Gebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer geradlinigen, liebevollen Inszenierung. Alle Tournee-Infos sind online abrufbar. Die Tickets können ebenfalls online gebucht werden.

Die Schneekönigin macht Deutschlandtournee, Hohen Neuendorf
Website:www.schneekoenigin-musical.de
Telefon:01 74/9 75 50 88
E-Mail:info@schneekoenigin-musical.de

Webinar für Förderprogramm

1. November 2022

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die „Förderung auditiver und audiovisueller lokaler Medienprojekte in Berlin“ ausgeschrieben. Die Ausschreibung und die Antragsformulare sind online erhältlich. Die Anträge können postalisch oder eingescannt per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 22. November 2022 um 12 Uhr eingereicht werden. Nach der Frist übermittelte Anträge oder Änderungen können nicht berücksichtigt werden.

Am 10. November 2022 und am 17. November 2022 bietet die mabb dazu eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar wird das Förderprogramm vorgestellt und mögliche Fragen rund um die Antragstellung beantwortet. Beide Seminare beginnen jeweils um 13 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich.

Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZ0tdOGtpjMrHd0kB3_6bjKM2ko23w51OBIt
Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZctf-6gqjgpHdE1EhdiuoCGhcLh_gpBkxr1
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Webinar zur Grundsteuerwerterklärung

21. Oktober 2022

Eigentümer eines land- oder forstwirtschaftlich genutzten Grundstücks müssen bis zum 31. Januar 2023 die Grundsteuerwerterklärung abgeben. Am Dienstag, dem 25. Oktober 2022, um 9 Uhr beginnt zu diesem Thema ein Webinar. In diesem Webinar wird die Umsetzung am konkreten Beispiel gezeigt und Tipps zur Grundsteuereinsparung gegeben. Das Webinar wird vom Berliner „Women’s Networking Lounge e.V.“ organisiert. Es geht bis 11 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich.

Website:www.womensnetworkinglounge.de
Telefon:0 30/2 26 40 94
E-Mail:info@womensnetworkinglounge.de
Adresse:Mauerstraße 86-88
10117 Berlin

Film-Vorführung in Birkenwerder

21. Oktober 2022

Die „Galerie 47“ in Birkenwerder lädt am Freitag, dem 28. Oktober 2022, um 18:30 Uhr zur Vorführung des Films „An Infinite Scream“ ein. Die Vorstellung findet im Rahmen der Ausstellung „natura percepita“ statt. Die Künstlerin Imke Rust und der Filmemacher Steffen Holzkamp werden anwesend sein und für anschließende Gespräch zur Verfügung stehen. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.

Der Film begleitet die namibische Künstlerin Imke Rust bei der Entstehung des Projektes „An Infinite Scream“ in der Wüste Namib. Ihre Arbeiten wollen auf die Ausbeutung und Zerstörung der Natur durch die Uranindustrie aufmerksam machen. Starke Bilder an atemberaubenden Orten sowie Illustrationen und Musik.

Film-Vorführung in Birkenwerder, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Website:aninfinitescream.wordpress.com
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Musikfest Hohen Neuendorf

11. Oktober 2022

Vom 11. bis zum 13. November 2022 wird in Hohen Neuendorf im Rahmen des „1. Klassik-Musikfest Hohen Neuendorf“ ein spanendes und großes Programm geboten werden.

Am 11. November 2022 startet das Musikfest mit einem Liederabend mit Baritonist Dominik Köninger, begleitet von der Konzertpianistin Helen Collyer.

Am 12. November 2022 werden am späten Nachmittag zahlreiche Jugendliche und Kinder, die sich der klassischen Musik verschrieben haben, ihr Können auf der Bühne öffentlich präsentieren. Eine Anmeldung für Künstler, die auf der Bühne auftreten möchten, ist online möglich.

Am Sonntag, den 13. November 2022 wird das Musikfest am späten Vormittag mit einem Familien-Konzert der Band „Carrington-Brown“ und der Sängerin Suli Puschban ausklingen.

Website:www.kulturkreis-hn.de
Website:www.kulturkreis-hn.de/klassik-aus-hn.html
Telefon:01 52/34 53 13 60
E-Mail:klassik@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Broschüre 2022/23 erschienen

5. Oktober 2022

Die 22. Ausgabe von „Hohen Neuendorf & Birkenwerder kompakt“ ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Broschüre 2022/23 erschienen, Hohen Neuendorf
Website:www.hohen-neuendorf-internet.de
Telefon:0 30/69 20 21 05
E-Mail:info@hohen-neuendorf-internet.de

Kurs diesen Samstag: Die Gesundheit in die eigenen Hände nehmen

27. September 2022

An nur einem Tag kann man mit Gabriele Ahrendt von „BodyTalk“ fünf Techniken erlernen, die ganzheitlich den Körper und das Immunsystem stärken. Am 8. Oktober 2022 bietet die fachlich versierte Begleiterin für Menschen dazu den passenden Kurs an. Der Kurs geht von 9 Uhr bis 17 Uhr und kostet 145 €. Eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist erwünscht.

Kurs diesen Samstag: Die Gesundheit in die eigenen Hände nehmen, Hohen Neuendorf
Website:www.body-talk-berlin.de
Telefon:0 33 22/21 46 77
Telefon:01 77/4 18 05 58
E-Mail:gabriele@body-talk-berlin.de
Adresse:Augsburger Straße 9
14612 Falkensee

Jazz-Konzert am 8. Oktober

27. September 2022

Am 8. Oktober 2022 findet um 20 Uhr das Konzert des „Mathias Haus Quartett“ im neuen Rathaus statt. Die Tickets können online und in der Buchhandlung Behm bestellt werden.

Jazz-Konzert am 8. Oktober, Hohen Neuendorf
Website:ticket.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Sommerfest des UGHN

31. August 2022

Am 3. September 2022 um 14 Uhr beginnt das Sommerfest des UGHN e.V. Das Sommerfest bietet unterschiedliche Aktivitäten sowie verschiedene Musikdarbietungen, Marktstände regionaler Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen sowie Hüpfburgen für die Kleinen. Dazu werden kulinarische Köstlichkeiten und verschiedenste Getränke gereicht. Das Fest geht bis 23 Uhr.

Sommerfest des UGHN, Hohen Neuendorf
Website:ughn.de/fest
Telefon:01 71/4 16 78 18
E-Mail:info@ughn.de
Adresse:Backofenweg 3
16540 Hohen Neuendorf

Konzert mit Eva Curth und Elisabeth Starzinger

30. August 2022

Am 17. September 2022 um 16 Uhr beginnt das Konzert mit der Harfenistin Eva Curth und der Mezzosopranistin Elisabeth Starzinger in der Schönfließer Dorfkirche im Rahmen der „Schönfließer Sommermusiken 2022“.

Konzert mit Eva Curth und Elisabeth Starzinger, Hohen Neuendorf
Website:www.kirche-bergfelde-schoenfliess.de
Telefon:0 33 03/29 70 30
E-Mail:kontakt@schoenfliesser-sommermusiken.de
Adresse:Dorfstraße 25
16567 Mühlenbecker Land

Wasserfest in Prenden

26. August 2022

Am 3. September 2022 beginnt das Wasserfest vom „NWA Zehlendorf“ im Wasserwerk von Prenden. Neben einer Führung durch das Wasserwerk sowie Wasserspiele für Kinder und ein Wasserwissen-Quiz erklärt Dr. Sylvia Wolff vom NABU die Tricks, wie ein Garten auch mit wenig Wasser herrlich blüht. Zudem stellt sich das Wasserlabor vor. Während DJ Marvin für Musik sorgt, kümmert sich das „Brauhaus Wandlitz“ um Bier und ums Grillen. Das Fest beginnt um 10 Uhr und geht bis 15 Uhr.

Wasserfest in Prenden, Hohen Neuendorf
Website:nwa-zehlendorf.de/neuigkeiten/3-september-10-bis-15-uhr-wasserfest-im-wasserwerk-prenden
Telefon:03 30 53/90 20
E-Mail:info@nwa-zehlendorf.de

Funky Big Band gibt Konzert

12. August 2022

Am 28. August 2022 findet um 16 Uhr das Konzert der Band „Funky Big“ im Biergarten des Landgasthauses Weisser Hirsch in Borgsdorf statt. Die Tickets können online bestellt werden.

Funky Big Band gibt Konzert, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:01 52/34 53 13 60
E-Mail:jazz@kulturkreis-hn.de
Adresse:Friedensallee 2
16556 Hohen Neuendorf

Förderprogramm „Menschen und Erfolge“

23. Juni 2022

Die Mitte einer Kleinstadt, einer Ortschaft oder eines Dorfes ist seit jeher ein wichtiger Begegnungs-, Versorgungs- und Wohnort in ländlichen Räumen. Hier treffen sich Menschen, bieten Produkte an, nutzen kulturelle Angebote und haben ihren Wohnraum. In der diesjährigen Wettbewerbsrunde des Förderprogramms „Menschen und Erfolge“ sollen deshalb Menschen ausgezeichnet werden, die sich für attraktive und vitale Stadt- und Ortsmitten einsetzen und so das Füreinander in der Mitte stärken. Bis zum 31. Juni 2022 müssen die Bewerbung für das Förderprogramm online eingereicht werden.

Website:www.menschenunderfolge.de
Telefon:0 30/92 27 81 79
E-Mail:info@menschenunderfolge.de
Adresse:Dortustraße 36
14467 Potsdam

Sommerfest von Bündnis 90/Die Grünen

10. Juni 2022

Am 19. Juni 2022 lädt der Kreisverband Havelland von Bündnis 90/Die Grünen zu seinem Sommerfest auf das Landgut Schönwalde ein. Das Fest beginnt um 14 Uhr.

Sommerfest von Bündnis 90/Die Grünen, Hohen Neuendorf
Website:www.gruene-havelland.de
Telefon:01 72/3 93 91 78
E-Mail:schwenger@daslandgut.de
Adresse:Dorfstraße 31
14621 Schönwalde-Glien

Discoparty im Ballhaus

31. Mai 2022 | Quelle: www.tanzschule-kersten.de

Am Samstag, den 18. Juni 2022 findet ab 20 Uhr im Ballhaus Wandlitz eine Discoparty. Die Party geht bis 24 Uhr. Die Karten gibt es im Ballhaus Wandlitz ab 10 €.

Discoparty im Ballhaus, Hohen Neuendorf
Website:www.tanzschule-kersten.de/veranstaltungen.html
Telefon:01 52/28 78 67 56
E-Mail:info@tanzschule-kersten.de
Adresse:Hauptstraße 63c
16348 Wandlitz

Einladung zum 5. Brandenburger Stadtentwicklungstag

25. Mai 2022

Am 13. Juni 2022 um 10 Uhr beginnt der 5. Stadtentwicklungstag „Gemeinsam sind wir Stadt“ in der Schinkelhalle in Potsdam.

Vertreter der kommunalen Verwaltungen und Akteure der Stadtentwicklung sind eingeladen, um gemeinsam neue Impulse für die Stadtentwicklung zu setzen. Gern können auch Interessierte kommen. Im Fokus steht, wie sich die Städte verändert haben und verändern müssen, um zukunftsfähig und lebendig zu bleiben und wie Trends und regionale und überregionale politische Ziele die Arbeit in den Städten prägen. Zudem werden diese Themen auch mit dem Minister für Infrastruktur und Landesplanung diskutiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung geht bis 16 Uhr. Die Anmeldung muss bis zum 3. Juni 2022 erfolgen.

Website:www.staedtekranz.de
Website:www.schinkelhalle.de
Telefon:0 30/12 08 68 20
E-Mail:stadtentwicklungstag@staedtekranz.de
Adresse:Schiffbauergasse 4i
14467 Potsdam

Webinar für Förderprogramm

18. Mai 2022

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat das Förderprogramm „Lokaljournalismus im Exil – Förderung für ukrainische und andere vor dem Krieg in der Ukraine geflüchteter Medienschaffende in Berlin“ bis zum 31. Dezember 2022 ausgeschrieben. Die Anträge können per Post oder per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 9. Juni 2022 eingereicht werden. Nach der Frist eingegangene Anträge oder Änderungen können nicht berücksichtigt werden.

Am 30. Mai 2022 bietet die Medienanstalt Berlin-Brandenburg zudem eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar wird das Förderprogramm vorgestellt und noch offene Fragen beantworten. Es wird um eine Anmeldung bis zum 26. Mai für das Webinar gebeten. Das Webinar beginnt um 16 Uhr.

Website:www.mabb.de
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de

Konzert mit Liedern der Romantik

12. Mai 2022

Die international aktive britische Pianistin und Professorin Helen Collyer präsentiert am 28. Mai 2022 ab 20 Uhr im neuen Rathaus in Hohen Neuendorf ein Konzert mit Liedern der Romantik. Mit dieser Veranstaltung startet eine neue Konzertreihe, in der klassische Musik auf die Bühne gebracht wird und dabei der Nachwuchs gefördert wird. Die Tickets kosten 15 €. Der Einlass ist ab 19 Uhr.

Konzert mit Liedern der Romantik, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de/event-details/klassik-aus-hohen-neuendorf.html
Telefon:01 52/34 53 13 60
E-Mail:dag.tjaden@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Museumsfest in Wandlitz

11. Mai 2022 | Quelle: www.barnim-panorama.de

Am 15.  Mai  2022 beginnt wieder das „Museumsfest“ in Wandlitz. Es wird einen bunten Marktplatz mit Handwerkskunst, regionalen Produkten, Speisen und Getränke sowie Bühnenprogramm und tollen Aktionen für Klein und Groß geben.

Museumsfest in Wandlitz, Hohen Neuendorf
Website:www.barnim-panorama.de/veranstaltungen/2298813/2022/05/15/museumsfest.html
Telefon:03 33 97/36 05 05
E-Mail:info-barnim-panorama@wandlitz.de
Adresse:Breitscheidstraße 8-9
16348 Wandlitz

Rugby-Turnier am Wochenende

9. Mai 2022

An diesem Sonntag, dem 15. Mai 2022 findet ein großes Pokalturnier im Nachwuchs der „Rugbyunion Hohen Neuendorf“ auf dem Rudolf-Harbig-Sportplatz in Hohen Neuendorf statt.

Website:www.rugbyunion.de/rugby/nachwuchs
Telefon:01 76/61 18 76 61
E-Mail:oliherrmann@rugbyunion.de
Adresse:Am Rathaus 1
16540 Hohen Neuendorf

Ausstellung mit Arbeiten aus Workshops

29. April 2022

Vom 30. März 2022 bis zum 14. Mai 2022 präsentiert die Galerie 47 Birkenwerder ausgewählte Arbeiten aus verschiedenen Workshops sowie den schulischen Aktivitäten, die im Rahmen verschiedener Projekte stattgefunden haben. Die Ausstellung startet am 30. März 2022 um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung mit Arbeiten aus Workshops, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

„Tage der offenen Ateliers“

27. April 2022 | Quelle: www.offene-ateliers-brandenburg.de

Am 7. und 8. Mai 2022 finden überall im Land Brandenburg die „Tage der offenen Ateliers“ statt. Zahlreiche Künstler laden interessierte Besucher dazu ein, einen Blick in ihre Ateliers zu werfen und ihnen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Es möglich, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen, Arbeiten zu erwerben und sich in manchen Ateliers selbst künstlerisch zu erproben.

Website:www.offene-ateliers-brandenburg.de/wp-content/uploads/2022/04/Ateliers_2022_WEB_BF.pdf

Lithografie-Workshop in der Galerie 47

1. April 2022

Am Samstag, den 9. April 2022 findet von 11 Uhr bis 17 Uhr in der Galerie 47 in Birkenwerder ein Lithografie-Drucktechnik-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene unter der Anleitung von Angela Schröder statt. Er kostet 60 Euro pro Person. Es sollte eine vorherige Anmeldung per E-Mail erfolgen.

Lithografie-Workshop in der Galerie 47, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de/veranstaltungen#2022-04-09
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Druckkunst zum Anfassen

1. April 2022

Am Sonntag, den 3. April 2022 findet ab 15 Uhr ein Vortrag mit Originalen von Jürgen Zeidler mit anschließender Fragerunde statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Druckkunst zum Anfassen, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de/veranstaltungen#2022-04-03
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Hilfe-Portal für Flüchtlinge aus der Ukraine

18. März 2022

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) der Bundesregierung hat gestern (17. März) mit der Website www.Germany4Ukraine.de ein Hilfe-Portal für Flüchtlinge aus der Ukraine gestartet.

Dieses ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Ukrainisch und Russisch verfügbar.

Es handelt sich um ein Informationsangebot für Flüchtlinge des Ukraine-Kriegs. Sie erhalten so eine vertrauenswürdige und sichere Online-Anlaufstelle mit den wichtigsten ersten Infos, die sie nach ihrer Ankunft in Deutschland benötigen.

Eine Auflistung von Möglichkeiten, Ukrainern zu helfen, kann hier abgerufen werden.

Website:www.Germany4Ukraine.de

Workshop für Kinder und Jugendliche

16. März 2022

Im Rahmen der Ausstellung „Kunst im Druck“ und in Zusammenarbeit mit der Galerie 47 findet am Samstag, den 19. März 2022 um 14 Uhr im Jugendfreizeithaus C.O.R.N. in Birkenwerder ein Workshop für Kinder und Jugendliche statt. Es geht um den Einstieg in die Drucktechniken anhand einfacher Verfahren. Der Workshop geht bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmer können sich über den jeweiligen Schulhort oder Schule anmelden. Weitere Interessierte können sich beim Leiter des Jugendklubs Jürgen Bae telefonisch unter 01 78/9 37 92 60 anmelden.

Telefon:01 78/9 37 92 60
Adresse:Hauptstraße 112
16547 Birkenwerder

Seminare im April rund um Gartenbewässerung und den Rasen

9. März 2022

„Beregnungsseminar“ am 2. April 2022 UND am 9. April 2022, jeweils von 9 Uhr bis 16 Uhr:
Es werden unter anderem Fragen beantwortet wie:
• Warum funktioniert die eine Gartenberegnung und warum die andere nicht?
• Warum kommt es zu großen Preisunterschieden in den Angeboten?
• Was bedeuten die technischen Daten an den Düsen/Regnern?
• Kann man mit einer Beregnung Wasser sparen?
• Wie kann ich Fachpersonal erkennen?
Anmeldung:
2. April 2022
9. April 2022

„Rasenseminar“ am 23. April 2022 UND am 30. April 2022, jeweils von 9 Uhr bis 16 Uhr:
Es werden unter anderem Fragen beantwortet wie:
• Was kann ich gegen Unkraut tun?
• Warum muss ich den Rasen mähen?
• Ist Dünger wichtig?
• Welches Saatgut ist das Richtige?
• Sichelmäher, Spindelmäher, Luftkissenmäher oder Mähroboter, was ist am besten?
Anmeldung:
23. April 2022
30. April 2022

Die Veranstaltungen findet alle überdacht im Freien in der Stolper Straße 10 in Hohen Neuendorf statt.

Seminare im April rund um Gartenbewässerung und den Rasen, Hohen Neuendorf
Telefon:0 33 03/50 01 03
E-Mail:info@dienstleistungsunternehmen-klinke.de
Adresse:Stolper Straße 10
16540 Hohen Neuendorf

Ausstellung „Kunst im Druck“

8. März 2022

Am 12. März um 16 Uhr beginnt die Vernissage der Ausstellung „Kunst im Druck“. Die Ausstellung „Kunst im Druck“ geht vom 12. März 2022 bis zum 23. April 2022. Die Galerie 47 präsentiert künstlerische Positionen von 21 Künstlern, die eine Vielseitigkeit an Gestaltungsmöglichkeiten der Druckgrafik aufzeigen und Einblicke in die druckgrafischen Schaffensprozesse bieten.

Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Liederabend mit Elisabeth Starzinger und Markus Zugehör

3. März 2022

Unter dem Titel „Dem holden Lenzgeschmeide“ werden von den Pianisten Markus Zugehör und Elisabeth Starzinger am Samstag, den 26. März 2022 Werke von Franz Schubert und Robert Schumann vorgetragen. Der Liederabend beginnt um 20 Uhr in der Villa Weigert.

Liederabend mit Elisabeth Starzinger und Markus Zugehör, Hohen Neuendorf
Website:www.kmfb.de
Telefon:0 33 03/59 84 55
E-Mail:karten@kmfb.de
Adresse:Ethel-und-Julius-Rosenberg-Straße 10
16547 Birkenwerder

Hilfe und Spenden für die Ukrainer

2. März 2022

Ende Februar ist der Konflikt in der Ukraine eskaliert und Russland hat einen Krieg gegen die Ukraine begonnen. Die Hauptstadt Kiew und weitere Städte stehen unter Beschuss. Seitdem müssen unzählige Menschen ihr Zuhause verlassen und sind auf Hilfe angewiesen.

Helfen Sie mit Geldspenden:
• Verschiedene Spendenkonten: www.tagesschau.de/spendenkonten/spendenkonten-133.html
• „Bündnis Entwicklung Hilft“ und „Aktion Deutschland“: www.spendenkonto-nothilfe.de
• UNICEF: www.unicef.de/informieren/projekte/europa-1442/ukraine-19470/ukraine-konflikt/262866
• DRK: www.drk.de/spenden/spendenformular/hilfe-osteuropa
• Ärzte ohne Grenzen e.V.: www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine

Helfen Sie mit Sach- und Lebensmittelspenden:
• Ukraine-Hilfe Berlin e.V.: www.ukraine-hilfe-berlin.de/krieg
• Moabit hilft e.V.: www.moabit-hilft.com/unterstützen/bedarfsliste
• cura hominum – Sorge für Menschen e.V., UKRAINE Hilfe Lobetal: www.ukrainehilfe.de

Bieten Sie eine Unterkunft an:
• #unterkunft Ukraine (elinor/GLS Bank/Ecosia/gut.org): www.unterkunft-ukraine.de
• Host4Ukraine: www.host4ukraine.com
• Land Brandenburg: E-Mail: unterkunftsangebote.ukraine@msgiv.brandenburg.de
• Civilfleet-Support e.V.: ukraine.lnob.net/engagieren
• Wunderflats GmbH: wunderflats.com/page/ukraine/landlords-who-help-de

Eine weitere Möglichkeit ist, selbst zu einem Flüchtlingscamp zu fahren und ankommende Ukrainer dort zu unterstützen.

Künstlergespräch zur Ausstellung „Zwischenspiel“

2. März 2022

Am 5. März 2022 um 16 Uhr fängt das Künstlergespräch zur Ausstellung „Zwischenspiel“ in der Galerie 47 Birkenwerder an. In dieser Ausstellung präsentieren Ulrike Hogrebe und Bodo Rauihre ihre Skulpturen, Malereien und Zeichnungen.

Künstlergespräch zur Ausstellung „Zwischenspiel“, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Brandenburger Naturschutzpreis 2022

21. Februar 2022 | Quelle: www.naturschutzfonds.de

Ab sofort können einzelne Personen, Verbände, Vereine oder Unternehmen sowie Schulklassen, Kindergruppen oder Arbeitsgemeinschaften, die sich für Brandenburg engagieren, am Brandenburger Naturschutzpreis 2022 teilnehmen oder dafür Vorschläge per E-Mail einreichen. Der Naturschutzpreis zeichnet richtungsweisende Leistungen im Bereich des aktiven praktischen Naturschutzes, der nachhaltigen Landnutzung, vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildung sowie auch wissenschaftliche, planerische oder wirtschaftliche Leistungen aus. Einsendeschluss ist der 29. April 2022.

Brandenburger Naturschutzpreis 2022, Hohen Neuendorf
Website:www.naturschutzfonds.de/ueber-uns/naturschutzpreis
Telefon:03 31/97 16 48 53
E-Mail:carolin.truebe@naturschutzfonds.de
Adresse:Heinrich-Mann-Allee 18/19
14473 Potsdam

Unwetterwarnung

18. Februar 2022

Bereits an diesem Nachmittag kommt der nächste schwere Sturm auf Deutschland zu. Der am Nachmittag erwartete Sturm „Zeynep“ wird voraussichtlich noch heftiger werden als das Tief vom Donnerstag und wird wahrscheinlich bis Samstagfrüh anhalten.

• Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
• Schließen Sie alle Fenster und Türen.
• Sichern Sie rechtzeitig Gegenstände im Freien.
• Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen.
• Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien.
• Blumenkästen oder andere Gegenstände sollten vom Balkon entfernt werden.
• Stellen Sie Fahrzeuge nach Möglichkeit in die Garage.
• Verlassen Sie, wenn möglich, nicht das Haus.

Bibliotheken geschlossen

18. Februar 2022 | Quelle: www.hohen-neuendorf.de

Aus personellen Gründen sind die Bibliotheken in der Waldgrundschule Hohen Neuendorf und in der Grundschule Niederheide bis auf Weiteres geschlossen. Ausleihe und Rückgabe von Medien sind über den Bibliothekskatalog OPAC und in der Stadtbibliothek in Hohen Neuendorf sowie in den öffentlichen Schul- und Stadtteilbibliotheken in den Grundschulen Bergfelde und Borgsdorf möglich.

Interviewer für Zensus 2022 gesucht

16. Februar 2022 | Quelle: www.hohen-neuendorf.de

Für die Volkszählung Zensus 2022 werden freiwillige Interviewer gesucht, voraussichtlich ab 15. Mai 2022 und über einen Zeitraum von etwa vier Wochen. Die ehrenamtliche Tätigkeit wird mit einer fallbezogenen Aufwandsentschädigung honoriert.

Website:www.oberhavel.de/zensus
Telefon:0 33 01/6 01 68 88
E-Mail:ehst-ohv@zensus-bbb.de

Stadthalle teilweise gesperrt

16. Februar 2022 | Quelle: www.hohen-neuendorf.de

Die Stadthalle Hohen Neuendorf muss aufgrund von einem Wasserschaden am Dach bis auf Weiteres gesperrt werden. Auch der Schul- und Vereinssport ist hier derzeit nicht möglich. Das kommunale Testzentrum im Mehrzweckraum ist von der Sperrung nicht betroffen und kann weiter genutzt werden.

Website:www.hohen-neuendorf.de
Telefon:0 33 03/52 80
E-Mail:info@hohen-neuendorf.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Jazz-Konzert im Landgasthaus

7. Februar 2022

Am 26. März 2022 um 20 Uhr beginnt das Jazz-Konzert „The New Cool“ im Landgasthaus Weißer Hirsch.

Jazz-Konzert im Landgasthaus, Hohen Neuendorf
Website:www.ticket.kulturkreis-hn.de
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Friedensallee 2
16556 Hohen Neuendorf

Vorschläge für Bürgerhaushalt

2. Februar 2022 | Quelle: www.hohen-neuendorf.de

Bis zum 10. Februar 2022 können Bürger ihre Ideen, wie und welche Stellen in Hohen Neuendorf noch ein bisschen schöner gemacht werden sollten, bei der Verwaltung einreichen. Diese können per E-Mail oder online eingereicht werden. Die Abstimmung ist zusammen mit einem kleinen Bürgerfest am 25. Juni 2022 am Rathaus geplant.

Folgende Kriterien sollten beachtet werden:
• Das vorgeschlagene Projekt muss der Allgemeinheit zugutekommen und im öffentlichen Raum zugänglich sein.
• Ein einzelnes Projekt darf in der Umsetzung nicht mehr als 20.000 Euro kosten.
• Der Vorschlag muss im Rahmen der Zuständigkeit der Stadt liegen.
• Vorschläge zugunsten von Vereinen und Organisationen sind möglich, sofern das Projekt der Allgemeinheit zugutekommt und im öffentlichen Raum zugänglich ist.
• Vorschläge, die im Rahmen der Förderrichtlinien der Stadt förderfähig sind, können nicht berücksichtigt werden.
• Auf Dauer angelegte Projekte, die hohe, kontinuierliche Folgekosten nach sich ziehen, beispielsweise durch Personalstellen und Honorare, können nicht berücksichtigt werden.

Website:buergerhaushalt.hohen-neuendorf.de
Telefon:0 33 03/52 80
E-Mail:buergerhaushalt@hohen-neuendorf.de

Einladung zur Ausstellung „Zwischenspiel“

13. Januar 2022

Am 22. Januar 2022 um 16 Uhr eröffnet die Ausstellung „Zwischenspiel“ in der Galerie 47 Birkenwerder. In dieser Ausstellung präsentieren Ulrike Hogrebe und Bodo Rau gemeinsam ihre künstlerischen Arbeiten.

Einladung zur Ausstellung „Zwischenspiel“, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Regionale Buchtipps

22. Dezember 2021

Die Waldsiedlung“ von Paul Bergner aus Wandlitz:
Das historische Buch von Paul Bergner gibt einen lebendigen Einblick in das Leben und Denken der DDR-Führung, mit Kurzbiografien der Funktionäre.
Direkt zum Buch: Die Waldsiedlung

Bis zum Abpfiff“ von Martin Glania aus Brieselang:
Auf stolzen 500 Seiten gibt Martin Glania Einblick in die Hintergründe des regionalen Fußballs. Intrigen, Eifersüchteleien sowie andere menschliche Schattenseiten des Sports spielen eine große Rolle. Dabei steht ein junger Schiedsrichter im Mittelpunkt. Er wurde dies, weil er selbst kein Talent zum Spielen hat, aber dennoch den Erwartungen des Vaters Genüge tun wollte.
Direkt zum Buch: Bis zum Abpfiff

Regionale Buchtipps, Hohen Neuendorf

Konzert im neuen Rathaus

22. November 2021

Am Sonntag, dem 5. Dezember 2021, um 16 Uhr beginnt im neuen Rathaus in Hohen Neuendorf das Jazz-Konzert mit der Band „Jazz Next Door“.

Konzert im neuen Rathaus, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de
Website:ticket.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:info@kulturkreis-hn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Podiumsdiskussion im Marie-Curie-Gymnasium

9. November 2021

Am 17. November 2021 um 19:30 Uhr beginnt in den Räumen des Marie-Curie-Gymnasiums die Podiumsdiskussion mit den vier Kandidaten zur Landratswahl zum Thema „Bildungslandschaft Oberhavel“.

Website:www.curiegym.de
Telefon:0 33 03/2 95 80
E-Mail:ruediger.becker@curiegym.de
Adresse:Waldstraße 1a
16540 Hohen Neuendorf

Gabriel Faurés – Arie in der Johanneskirche

8. November 2021

Am 14. November 2021 um 16:30 Uhr findet ein Requiem zu Ehren des französischen Komponisten Gabriel Faurés mit seiner Arie „Pie Jesu“ in der Johanneskirche statt.

Gabriel Faurés – Arie in der Johanneskirche, Hohen Neuendorf
Telefon:0 30/4 01 20 33
Adresse:Zeltinger Platz 18
13465 Berlin

Buchvorstellung am Sonntag

3. November 2021

Am Sonntag dem 7. November 2021 um 17 Uhr beginnt die Buchvorstellung und Lesung im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Schöpferlaunen – Galgenlieder“ in der Galerie 47. Elinor Weise liest und stellt das von ihr illustrierte Buch „Gruselett und Lalula“ mit Morgenstern-Gedichten vor.

Buchvorstellung am Sonntag, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
E-Mail:kontakt@galerie47-birkenwerder.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Gedenken an die Novemberpogrome

1. November 2021

Zum Gedenken an die Novemberpogrome lädt die Johanneskirche Frohnau am 9. November 2021 um 18 Uhr zum „Gedenken am Stein“ ein, mit anschließendem Kammermusik-Konzert im Gemeindesaal der Johanneskirche.

Gedenken an die Novemberpogrome, Hohen Neuendorf
Telefon:0 30/4 01 20 33
Adresse:Zeltinger Platz 18
13465 Berlin

Ausbildungsplätze

28. Oktober 2021

Buchhandlung Behm
Adresse: Schönfließer Straße 9, 16540 Hohen Neuendorf
Telefon: 0 33 03/40 37 73

ETL Freund und Partner GmbH
Adresse: Brauerstraße 16-18, 16321 Bernau
Telefon: 0 33 38/61 59 90

Frank Kettritz Schlüsselfunddienst & Sicherheitstechnik e.K.
Adresse: Wichertstraße 67, 10439 Berlin
Telefon: 0 30/44 65 06 66

Praxis für Allgemeinmedizin Dr. Rosita Eule
Adresse: Schönfließer Straße 24 a, 16540 Hohen Neuendorf
Telefon: 0 33 03/50 15 97

Freitags ist Holzbackofentag

28. Oktober 2021

Jeden Freitag findet bei der Bäckerei und Konditorei Plentz der Holzbackofentag statt. Ein kleiner Landmarkt dort bietet zudem fangfrischen Fisch im Räucherofen aus der Region, ein reichhaltiges Obst- und Gemüsesortiment sowie Landwurstwaren aus der Region.

Freitags ist Holzbackofentag, Hohen Neuendorf
Website:plentz.de
Telefon:03 30 55/79 01 51
Adresse:Dorfstraße 43
16727 Oberkrämer

Hilfe benötigt? Sofort?

27. Oktober 2021

Ganz neu bietet unsere jeweilige App zum Ort einen Sofort-Hilfe-Service. Man sucht etwas Bestimmtes, was man in der App aber nicht auf Anhieb findet? Dann nutzen Sie einfach unsere super-einfache „Hilfe benötigt?“-Funktion! In kurzer Zeit versuchen wir, eine Lösung zu finden.

Laden Sie hierzu einfach unsere kostenlose App herunter.

Hilfe benötigt? Sofort?, Hohen Neuendorf

Abschied von der Erde

15. Oktober 2021

Am 6.11.2021 um 19:30 Uhr beginnt an der Dorfkirche in Stolpe das Konzert zu Ehren des österreichischen Komponisten Franz Schubert.

Abschied von der Erde, Hohen Neuendorf
Website:www.dorfkirchestolpe.de
Telefon:0 33 03/5 09 10 71
Adresse:Dorfstraße 4
16540 Hohen Neuendorf

Broschüre 2021/22 erschienen

12. Oktober 2021

Die 21. Ausgabe von „Hohen Neuendorf & Birkenwerder kompakt“ ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Broschüre 2021/22 erschienen, Hohen Neuendorf
Website:www.hohen-neuendorf-internet.de
Telefon:0 30/69 20 21 05
E-Mail:info@hohen-neuendorf-internet.de

Konzert im Weissen Hirsch

6. Oktober 2021

Am 30.10.2021 um 20 Uhr beginnt im Landgasthaus Weisser Hirsch in Borgsdorf das Konzert mit dem Trio Laccasax.

Konzert im Weissen Hirsch, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de
Website:www.laccasax.de
Telefon:01 52/34 53 13 60
E-Mail:jazz@kulturkreis-hn.de
Adresse:Friedensallee 2
16556 Hohen Neuendorf

Jazzkonzert mit Sinti Swing Berlin

27. September 2021

Am 9. Oktober 2021 um 20 Uhr beginnt im neuen Rathaus in Hohen Neuendorf das Jazzkonzert mit der Jazzband Sinti Swing Berlin.

Jazzkonzert mit Sinti Swing Berlin, Hohen Neuendorf
Website:www.sinti-swing-berlin.com
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 30/8 61 00 80
Telefon:01 52/34 53 13 60
E-Mail:jazz@kulturkreis-hn.de
Adresse:Karl-Marx-Straße 24
16540 Hohen Neuendorf

Schreib-Abend mit Martina Rellin

17. September 2021

Die Galerie 47 in Birkenwerder lädt am Freitag, dem 24.9.2021 um 18 Uhr zum Schreib-Abend mit Martina Rellin ein.

Schreib-Abend mit Martina Rellin, Hohen Neuendorf
Website:www.galerie47-birkenwerder.de
Website:www.martinarellin.de
Telefon:01 57/33 82 67 66
Telefon:0 33 03/21 00 60
E-Mail:kontakt@galerie47.de
Adresse:Hauptstraße 47
16547 Birkenwerder

Sommerfest des UGHN

16. August 2021

Am 28.8.2021 um 14 Uhr beginnt das Sommerfest des UGHN e.V. Das von der UGHN e.V. organisierte und veranstaltete Sommerfest bietet unterschiedliche Aktivitäten sowie verschiedene Musikdarbietungen auf der Sommerbühne, Marktstände regionaler Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen sowie Hüpfburgen für die Kleinen. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten und verschiedenste Getränke. Für die Aftershow geht es in der „Collins Area“ weiter. Das Sommerfest findet auf dem Rathausvorplatz in der Oranienburger Straße 2 in Hohen Neuendorf statt.

Sommerfest des UGHN, Hohen Neuendorf
Telefon:01 71/4 16 78 18
E-Mail:info@ughn.de
Adresse:Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Diskussionsabend mit Georg Pahl und Dieter Hoffmann

13. August 2021

Im Rahmen der Ausstellung „ERLEBTE GESCHICHTE Berlin (West) in den 60er-Jahren“ werden im Gespräch mit Ralf Gründer und Dieter Hoffmann die Geschehnisse im August 1961 aus Sicht der Männer hinter dem Objektiv geschildert. Am 16.8.2021 um 19 Uhr beginnt das Gespräch mit den Filmdokumentaristen. Es ist eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon erforderlich.

Diskussionsabend mit Georg Pahl und Dieter Hoffmann, Hohen Neuendorf
Telefon:01 63/1 61 29 89
E-Mail:info@vbk-art.de
Adresse:Schöneberger Ufer 57
10785 Berlin

Mit einem Klick dabei sein!

31. Juli 2021

Derzeit sind wir in der Vorbereitung der aktuellen „kompakt“-Ausgabe für Hohen Neuendorf und Birkenwerder. Diese erscheint im Spätsommer 2021.
Kompakt auf einen Blick – dadurch besticht die beliebte „grüne“ Jahresbroschüre, die kostenlos in die Haushalte verteilt wird und zuverlässig in jedem Jahr erscheint.
Die ört­lichen Firmen werden anschaulich mit Text und Foto präsentiert.

Und das Beste ist: Jeder kann dabei sein – mit nur einem Klick.
Das geht nun ganz unkompliziert. Direkt per Internet kann der Eintrag gebucht werden.
Unser Mitarbeiter kommt anschließend vor Ort und bespricht Text und Foto.

Einfacher geht es kaum!

Die Augusta Presse wünscht einen angenehmen restlichen Sommer.
Ihre Frau Ehrig

Website:www.hohen-neuendorf-internet.de/Buchung
Telefon:Tel. 030/69202102

Schubert-Liederabende und mehr

14. Juli 2021

Viele freischaffende Profi-Musiker sind aufgrund der Corona-Pandemie seit vielen Monaten ohne Einnahmen und existenziell gefährdet. Die musikalische Reihe „Serenadenkonzerte“ bietet den Künstlern Gelegenheit, abwechselnd und in unterschiedlichen Besetzungen an acht Donnerstagabenden vom 22.07.2021 bis zum 23.09.2021 in der Siechenhauskapelle Neuruppin zu musizieren.

Unter dem Titel „Draußen in der weiten Nacht“ gestalten Mira Lange und Elisabeth Starzinger am Donnerstag, den 22. Juli 2021 um 19 Uhr und um 20 Uhr in der Siechenhauskapelle in Neuruppin einen kleinen Schubert-Liederabend, zu dem alle sehr herzlich eingeladen sind!

• Elisabeth Starzinger - Mezzosopran
• Mira Lange - Klavier

„Passend zu den Abendserenaden und der sommerlichen Landpartie setzen wir uns musikalisch mit der Tagesneige, verbunden mit facettenreichen Gedanken an Natur sowie leidenschaftliche und geistliche Hingabe, auseinander“, schildert Elisabeth Starzinger.

Schubert-Liederabende und mehr, Hohen Neuendorf
Website:kulturfeste.de
Telefon:0 33 91/39 88 44

Funky Bigband Konzertankündigung

12. Juli 2021

Am 22. August 2021 um 16 Uhr beginnt das Konzert der Funky Bigband im Landgasthaus Weißer Hirsch. Der Eintritt liegt bei 13 €, ermäßigt 10 €. Der Ticketvorverkauf beginnt ab sofort und nur online.

Funky Bigband Konzertankündigung, Hohen Neuendorf
Website:ticket.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
Adresse:Friedensallee 2
16556 Hohen Neuendorf

Konzertankündigungen vom Kulturkreis Hohen Neuendorf

5. Juli 2021

Wegen der Corona-Einschränkungen konnte der Kulturkreis Hohen Neuendorf e.V. in den letzten Monaten keine Veranstaltungen durchführen. Nach den Sommerferien werden wieder Veranstaltungen stattfinden.

Konzertankündigungen vom Kulturkreis Hohen Neuendorf, Hohen Neuendorf
Website:www.kulturkreis-hn.de
Telefon:0 33 03/40 84 49
E-Mail:jazz@kulturkreis-hn.de
Adresse:Karl Marx Straße 24
16540 Hohen Neuendorf

Junge Praxis sucht Physiotherapeuten

19. Mai 2021 | Quelle: www.physio-maxuhlig.de

Wer Schmerzen hat oder Probleme, sich zu bewegen, weiß es sehr zu schätzen, zuhause physiotherapeutisch betreut zu werden.
Deshalb möchte Max Uhlig mit seiner Physiotherapie den Bereich der mobilen Betreuung ausbauen.
Dafür sucht er jetzt weitere Mitarbeiter. Diese erwarten überaus attraktive Bedingungen.

So ermöglicht der mobile Service ganz besonders, die persönlichen Belange und den Beruf in Einklang zu bringen. „Ob Minijob, Teilzeit- oder Vollzeitarbeit, hier sind sehr flexible Arbeitszeiten möglich, mit denen sich das Privatleben und der Einsatz für die Patienten optimal in Überstimmung bringen lassen“, erklärt Max Uhlig. Dienstwagen und attraktive Bezahlung sind weitere wichtige Vorteile.

Junge Praxis sucht Physiotherapeuten, Hohen Neuendorf
Website:www.wandlitz-internet.de/Artikel/Physiotherapie-Max-Uhlig/7550
Website:www.physio-maxuhlig.de
Telefon:0 30/94 70 07 20
E-Mail:info@physio-maxuhlig.de
Adresse:Schwanebecker Straße 11
16341 Panketal OT Zepernick

Wir helfen gern

6. April 2021

Gerade in Corona-Zeiten ist die Suche nach bestimmten Dingen schwieriger. Man sucht einen Arzt, einen Handwerker oder hat eine Anfrage zu Öffnungszeiten. Vielleicht benötigt man auch einen bestimmten Verein oder eine Nummer aus der Verwaltung.
Wir helfen hier gern weiter, geben Auskünfte und bemühen uns, die Anfrage zu klären.
Sie können uns einfach anrufen, eine E-Mail senden oder uns über das Kontaktformular erreichen.

Website:www.hohen-neuendorf-internet.de/Apps
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@augusta-presse.de

Impfstart verschoben

11. Januar 2021 | Quelle: www.hohen-neuendorf.de

Der Impfstart in Oranienburg wurde auf den 21.1.2021 verschoben. Termine können ab dem 14.1.2021 unter der Hotline 11 61 17 vereinbart werden.

Website:brandenburg-impft.de/bb-impft/de
Telefon:11 61 17